Ihre Konfiguration ergab Ergebnisse. Sie können Ihre Suche weiter verfeinern oder vergröbern.
Symphony 5 von Matthias
9

Symphony 5 von Matthias

Beitrag von Matthias zu Lautsprecher Symphony 5

Erst kürzlich war ich zu Besuch bei David, einem guten Bekannten, den ich lange nicht gesehen hatte. Weil der Gastgeber seinen Gast üblicherweise gut unterhalten möchte, legte er Musik auf. Meinen verwöhnten Ohren fiel es schwer, sich auf die Musik zu konzentrieren. Über die alten Plattenspielerboxen meines Bekannten, die zwar besser sind als so manche Neuware, konnte ich sein Urteil, da sänge ein Ausnahmesänger, nicht wirklich nachvollziehen. ... mehr lesen

Excel 22 DXT

Excel 22 DXT

Beitrag von Udo Wohlgemuth

Hermann? Klar doch, das ist Hermann. Warum mir sein Name augenblicklich wieder einfiel, als er den Laden betrat, kann ich nicht sagen, er war, genau wie er selbst, einfach wieder da.. Wir einigten uns, dass sein letzter Besuch fast 15 Jahre her sein musste, obwohl ich knapp 20 Jahre für realistischer halte. Damals hatte er sich meine erste Transmissionline mit Seas-Bestückung ausgesucht, mit der er bis vor Kurzem glücklich und zufrieden lebte. Doch der Zahn der Zeit hatte auch an seinen Lautsprechern genagt und sich genüsslich die Sicken der Bässe einverleibt ... mehr lesen

Leserprojekt: Eton4me

Leserprojekt: Eton4me

Beitrag von Martin F. aus E. zu Lautsprecher Eton 2U XXL

Einige Lautsprecherpaare habe ich bereits fertiggestellt, ich glaube acht bis zehn in den letzten 20 Jahren. Ab und zu habe ich Spaß daran, mal wieder Schraubzwingen und die Oberfräse zu bemühen. Da ich noch andere Interessen in meiner knappen freien Zeit habe, kann sich so ein Projekt durchaus ein bis zwei Jahre hinstrecken. Das liegt auch daran, dass ich es dabei gern ein wenig umständlicher angehe und den handwerklichen Weg als Teil des Ziels betrachte. Denn das Hobby heißt Lautsprecherbau und nicht Lautsprecherhaben. ... mehr lesen

Reiners SB 417

Reiners SB 417

Beitrag von Reiner zu Lautsprecher SB 417

Mein erstes Selbstbauprojekt liegt nun schon circa 20 Jahre zurück. Diese Lautsprecher wurden dann aber für meine Räumlichkeiten zu klein, so kaufte ich mir irgendwann ein Paar größere Infinity  Lautsprecher. 2005 meinte ich dann, mich unbedingt dem Surround-Boom anschließen zu müssen. Es wurden ein großer Marantz Surroundreceiver und ein recht hochwertiges Surroundsystem eines bekannten Herstellers angeschafft. Dieser Schritt war für mich ein Fehltritt. Das Surroundsystem wurde nur sehr selten genutzt und um Musik in Stereo zu hören, hat mich der Klang nie richtig überzeugt. Die Folge war, dass ich immer weniger Musik hörte, weil es einfach keinen Spaß mehr gemacht hat. ... mehr lesen

Perrys Kera Muh
5

Perrys Kera Muh

Beitrag von Perry zu Lautsprecher Kera 360.2

Im Sommer 2010 gelüstete es mich, nach langer Zeit wieder einmal ein Selbstbauprojekt in Angriff zu nehmen. Zwar war mein  Equipment nicht schlecht, für den Kaufpreis sogar erstaunlich gut, aber das Bessere ist bekanntlich des Guten Feind, und Musikgenuss verlangt immer nach Steigerung, bzw. nach einer entspannteren und dennoch bestens auflösenden Wiedergabe. ... mehr lesen

SB 240 von Andreas

SB 240 von Andreas

Beitrag von Andreas zu Lautsprecher SB 240

Angefangen hat es in den Weihnachtsferien, im Januar 2011 - wo man wieder etwas Zeit hat, unter anderem auch fürs Musik hören. Dies habe ich die letzten Jahre eigentlich eher selten gemacht – wenn schaute(n) ich/wir eher Filme an, wofür das zusammengewürfelte 5.1 System (Frontllautsprecher ASW Cantius ML II, Heco Subwoofer Superior SUB 30A und Canton Plus GX Rearlautsprecher) samt Yamaha Sourround-Verstärker (RX420 RDS) eigentlich durchaus ausreichend (im Sinne von „in Ordnung“) ist. Die Stereoqualität dieser Konstellation ist wohl mit ausreichend, diesmal im Schulnotensystem, zu bezeichnen – vor allem in der 5ch-Stereo-Einstellung des Verstärkers – schrecklich ... mehr lesen

Symphony 5

Symphony 5

Beitrag von Udo Wohlgemuth

Modulbauweise war das Zauberwort, das seit der Entstehung der Symphony 285 in meinem Kopf herumschwirrt. Ihre Chassis wurden vor fast 18 Monaten in ständig neu gruppierbare Kästen geschraubt und bereits einmal in anderer Reihung zur Symphony 25 übereinander gestapelt. Dabei blieben gleich zwei große Kästen übrig. Sie sind damit keineswegs auf alle Ewigkeit verloren, denn eine Symphony 85 wartet noch auf ihre Geburt. So weit ist es allerdings noch nicht, zuerst muss noch ein weiteres Stück der "25" weichen. ... mehr lesen