Bewerten Sie diesen Artikel
"Hallo Jürgen, optisch gefällt mir deine Version besser als das Original. Schöner Entwurf den ich gerne mal hören würde. Vielleicht wird es ein Herbsttreffen in Kerpen geben und du bist mit der La Modification dabei? Viele Grüße, Carsten"
-
"Hallo Jürgen! Sowohl der Lautsprecher als auch dein Bericht gefallen mir richtig gut. Hut ab! Liebe Grüße."
-
"Hallo Jürgen, Warum nicht.Bändchen haben Besonderes im Klang.Wenn man sich einmal drin verliebt hat,ist eine Kalotte keine Option mehr! Schönes Projekt.gefällt mir richtig gut.Ralf"
-
1/3
Fragen zu diesem Artikel
Useravatar
JuFo
23 Jul 2016 um 22:46 Uhr

Hallo,


Ich bin tatsächlich in heftigen Urlaubsvorbereitungen und wurde von der Veröffentlichung dieses Artikels überrascht. Der Artikel ist nicht so ganz neu. Also, entschuldigt bitte die späte Antwort.
Die Frage nach der Weiche: es ist die originale Weiche der Darling abgesehen von einem Kondensator im Hochton Kreis der in der Darling die ganz hohen Frequenzen noch verstärkt, das ist für die Kalotte gut, das Bändchen klang schrill, es hat ja von sich aus einen recht linearen Frequenzgang.
Die Weiche ist so nicht optimal. Würde ich sie neu konstruieren würde ich eine höhere Trennfrequenz bevorzugen. Aber ich finde es nicht so dramatisch.
Interessant fände ich einen DSP Verstärker einzubauen, der würde das Thema Frequenzweiche überflüssig machen. Aber ich denke, dass ich dazu erst einmal messen lernen müsste.

Liebe Grüße
Jürgen

Useravatar
Torsten(H)
23 Jul 2016 um 15:30 Uhr

Interessanter LS, ineressantes Konzept, schade nur, dass sowenig technische Infos dabei sind. Hoffentlich kommt da noch mehr.

Useravatar
beilster
22 Jul 2016 um 22:58 Uhr

Hi,

schade dass es hier kein Feedback auf die Fragen gibt. Aber vielleicht ist Jürgen ja im Urlaub...

Grüße
Tobias

Useravatar
Fidelkasten
20 Jul 2016 um 20:24 Uhr

Hey Jürgen,

das ist doch ein schönes und mutiges Projekt. Hübscher lautsprecher und der Neo passt optisch verdammt gut zum Norwegischen Arbeiter. Je nach Tagesform hätte ich auch für kurze Hörmomente ein Bändchen oder AMT vor mir, aber ich bin schnell genervt, was sich dann in Kopfschmerzen und Unruhe bemerkbar macht. Daher liebe ich gute Kalotten, welche sanft aber doch feinauflösend können. Bei Seiteninstrumenten muss man natürlich abstriche hinnehmen.

Konntest Du den HT ohne Weichenanpassung hörtauglich verwenden oder hast Du dir Rat geholt und noch Bauteile geändert?

Allzeit viel Spaß mit deinen hübschen La Modification :-)

Grüße
Daniel

1 Antworten Alle anzeigen
Useravatar
Christian
20 Jul 2016 um 16:49 Uhr

Hallo Jürgen!

Glückwunsch zum eigenen, individuellen Lautsprecher.
Sieht richtig gut aus. Viel Spaß damit.

Viele Grüße
Christian

1 Antworten Alle anzeigen
Useravatar
ducduc
20 Jul 2016 um 13:54 Uhr

Hallo Jürgen, interessante Kombination. Wer hat die Weiche angepasst und wie sieht diese im Schema aus ?
Gruß

Ralf

1 Antworten Alle anzeigen
Allgemeine Fragen zum Thema Lautsprecherbau können Sie diese gerne in unserem Forum stellen.