Lautsprecherbau.de Europaring 28 50170 Kerpen Germany +490227390840 https://www.facebook.com/Lautsprecherbau https://twitter.com/it_intertechnik https://plus.google.com/111120951705739054145/about https://plus.google.com/102648362843691426793/about https://www.youtube.com/user/lautsprecherbau
Lautsprecherbau-Magazin 2015 > September 2015 > FirstTime 15 - große Box zum kleinen Preis
Bewerten Sie diesen Artikel

Kommentierte Bewertungen:

5 Sterne
"Wahnsinn, welch Klangfülle! Hätte ich nicht gedacht, dass ich für das Geld derartige Unterschiede zu meinen bisherigen Boxen hören werde. Echt unglaublich, wie man sofort das Gefühl hat diese Box nicht mehr missen zu müssen (Wird mir gerade dadurch bewußt, dass ich sie wieder zum Lackieren auseinander gebaut habe und nun vorrübergehend wieder über meine alten Hecos hören muss). Klasse und werde in Kürze wieder zuschlagen ;-)"
-
5 Sterne
"Ich baue die FT15 als Geschenk für den 85. Geburtstag meines Großvaters, in der stillen Hoffnung dass sie nicht nur "jugendliche Töne" wiedergeben können, sondern auch bei Jazz und ruhigeren Dingen nicht komplett versagen. Ich bin Student - so sehr ich meinen Opa auch mag konnte das Geschenk nicht zuuu teuer werden - Symphony 85 und co waren weit außerhalb des Budgets und ein kleiner 2-Weger ala SB12 wär wohl in seinem Raum untergegangen. Die FT15 kam mir da gerade recht - klein genug (Platz war beschränkt), aber trotzdem groß genug für den Raum. Dank 3-Wege Konzept hoffentlich trotzdem feinzeichnend genug für Opas Musikgeschmack. Was soll ich sagen - ich feiere hier gerade ihre akustische Entjungferung und bin ziemlich baff - was Udo hier für gute 100€ pro Bausatz auf die Beine stellt ist der Wahnsinn, das ist schon ganz ganz großes Kino. Klar spielt die SB240 im direkten Vergleich noch etwas lässiger, feiner und mit mehr Nachdruck, aber die kostet ja auch das vierfache und ihre TTs haben das dreifache Volumen im Rücken. Die FT15 bekommt von mir auf jeden Fall einen ganz ganz dicken "Preis-/Leistungstipp" Stempel aufgedrückt und das bei weitem nur nicht für junge Hupfer, die Krawall in Kinderzimmer oder Studentenbude haben wollen."
-
5 Sterne
"Klasse Lautsprecher. Ich hab Sie gehört. ich bin der Meinung, dass die FT15 nur preislich in der Einsteigerklasse einzustufen ist. -Uwe "
-
5 Sterne
"Danke Udo für die Erweiterung der HighJacks... Da weiss ich doch, was mein Sohnemann demnächst als Ergänzung bekommt, wenn er sein Referendariat erfolgreich hinetr sich gebracht hat. Endlich Power und Pegel in der 30qm Bude. Gruss Ralf"
-
5 Sterne
"Auf solch einen Bausatz habe ich gewartet! Gut und günstig, versprüht ungemein viel Charm, optisch sehr hübsch. Falls ich dazu komme, werde ich die Lautsprecher wohl kaum in OSB zimmern. Kommt auf jeden Fall auf meine Wunschliste. *****"
-
5 Sterne
"Erinnert mich an die FT4, so von der Bestückung in etwa... Viel Spaß damit!"
-
5 Sterne
"damit erübrigt sich wohl endlich die frage was für ne studentenbude/wg mit regelmäßigen partyexzessen der richtige bausatz fürs knappe budget ist ;)"
-
Bewertungsübersicht anzeigen.
Fragen zu diesem Artikel
Frage
shigi76 schrieb am 08 Sep 2016 um 10:37 Uhr

Hallo,
ich habe schon seit einigen Wochen die zwei FT15 und bin sehr zufirieden. Mein Verstärker ist ein Denon x1200 und habe alles automatisch einpegeln lassen. Nun möchte ich aber noch einige kleinere Klangoptimierungen vornehmen und habe von daher folgende Frage:

- Wo liegt die untere Grenzfrequenz bzw wie groß ist der Übertragungsbereich?

Danke für eure Antworten!

Frage
Niklas schrieb am 07 Jul 2016 um 16:26 Uhr

Wollte mir die Bausätze bestellen, aber Bestellung wird mit Paypal nicht abgeschlossen?

1 Antworten Alle anzeigen
Frage
Nikas schrieb am 02 Jul 2016 um 23:12 Uhr

Moin
Ich interessiere mich für die Ft15 als Einsteiger Bauprojekt. Mich würde es interessieren, was den alles in dem Bausatz enthalten ist. Ich übe zwar einen Handwerklichen Beruf aus (Elektriker) aber würde trotzdem gerne wissen ob z. B. Ein Schaltplan etc. Vorhanden bzw. Was generell alles im Bausatz vorhanden ist.
Mfg

2 Antworten Alle anzeigen
Frage
shigi76 schrieb am 07 Jun 2016 um 22:05 Uhr

Hallo,
da dieser Lautsprecher mein erstes Projekt ist und ich ungerne etwas Grundlegendes falsch machen wollte, habe ich mal folgende Frage bezüglich der Ausfüllung mit dem Sonofil:
- Wird das Sonofil locker in die Box gelegt und füllt den ganzen Raum aus oder werden "nur" die Wände damit bedeckt, damit genug Raum offen bleibt? Bassreflexrohr bleibt hinten frei, das ist klar.
Ich stolpere gedanklich immer über das Zusammenspiel zwischen extra ermitteltem Volumen der Box und dem Zunichtemachen dieses Raumes durch das Sonofil...
Oder mache ich (wahrscheinlich sogar) da einen Denkfehler?

7 Antworten Alle anzeigen
Frage
shigi76 schrieb am 05 Jun 2016 um 12:52 Uhr

Hallo,
mal eine Frage:

Der Hoch- und Mitteltöner sind ja in einem "Extraraum". Wie bekomme ich die Kabel von dort zur Weiche? Muss da ein Loch gebohrt werden oder mache ich da sonst etwas verkehrt?

Danke!

4 Antworten Alle anzeigen
Frage
Jürgen schrieb am 27 Mai 2016 um 16:49 Uhr

Hallo Udo,

ich möchte diese Box auch bauen und gerne auch für die eine oder andere Party verwenden. Sind denn diese Boxen partytauglich?? Bzw. mit welchem Verstäker kann ich diese Boxen betreiben?
Mein Verstärker besitzt nämlich eine maximale Sinus-Ausgangsleistung von 170 Watt pro Kanal und ich würde nur ungern die Boxen damit zerstören...

Mit besten Grüßen
Jürgen

4 Antworten Alle anzeigen
Frage
Peter schrieb am 24 Mai 2016 um 12:46 Uhr

Hallo Udo,

wie wurden die Lautsprecherkabel eigentlich von der Frequenzweiche in die Kammer für Hoch- und Mitteltöner gelegt? Wurde da einfach ein Loch durch die Kammer gebohrt?

Hat das Versenken der Chassis eigentlich neben den optischen auch klangliche Vorteile?

Grüße Peter

3 Antworten Alle anzeigen
Frage
Manfred schrieb am 05 Apr 2016 um 21:10 Uhr

Hallo Udo,
ich bin leider wirklich enttäuscht!
Ich habe voller Vorfreude die FirstTime 15 gebaut. Natürlich habe ich den Bauplan nicht nochmal gegen geprüft, da ich davon ausgegangen war, mich auf deine Arbeit verlassen zu können. Beim Leimen musste ich dann feststellen, dass die Bretter für Deckel/Boden/Kammer/Kammer(unten) ein falsches Maß besitzen! Statt 210mm müssten diese 208mm Breite haben (246-19-19=208)!!!!

Auf diesen Fehler wurde hier bereits hingewiesen, trotzdem ist der falsche Wert noch angegeben!

Auf diese Weise entsteht eine ziemlich unschöne Kante auf einer Seite der Boxen... Einfach nur ärgerlich!!!

BITTE UMGEHEND ÄNDERN

2 Antworten Alle anzeigen
Frage
Georsch schrieb am 05 Apr 2016 um 15:41 Uhr

Hallo,

habe eben die "BigJack" fertig gebastelt. Von Intertechnik wurden mir 10 Matten Sonofil pro Box geliefert. Ich hab es mit den 10 Matten probiert, rein vom Gefühl her ist der Ton dann zu dumpf. Danach mit 5 Matten probiert. Irgendwie spielt die Box dann agiler. Welche Menge wird jetzt eigentlich empfohlen? Eigentlich sollte ja eine Matte für 10 Liter reichen.

Danke schon mal für die Info

2 Antworten Alle anzeigen
Frage
Tom Tom schrieb am 25 Mär 2016 um 13:51 Uhr

Hallo Udo,

wäre es möglich,die Box auch mit 8 Ohm Chassis zu bestücken ?
Wie würde dann aber die Frequenzweiche mit den veränderten Impedazen aussehen.
Da mir lspCad leider nicht zur Verfügung steht,bin ich auf deine Hilfe angewisen.

vielen Dank im Voraus,
Tom Tom

2 Antworten Alle anzeigen
Frage
northwall schrieb am 23 Mär 2016 um 21:31 Uhr

Hallo,

kann es sein, dass im Schaltbild der Frequenzweiche ein Fehler steckt ? Die Polung vom TT ist im Schaltbild anders dargestellt, als die Polung von MT und HT. Müssten die nicht alle gleich angeordnet sein ? Minuspol der Chassis dem Minuspolstrang zugewandt und dort angeklemmt sein.

Gruß Paul

3 Antworten Alle anzeigen
Allgemeine Fragen zum Thema Lautsprecherbau können Sie diese gerne in unserem Forum stellen.