Lautsprecherbau.de Europaring 28 50170 Kerpen Germany +490227390840 https://www.facebook.com/Lautsprecherbau https://twitter.com/it_intertechnik https://plus.google.com/111120951705739054145/about https://plus.google.com/102648362843691426793/about https://www.youtube.com/user/lautsprecherbau

Bewerten Sie diesen Artikel
"Update Lars, Udo hat ein neues Sofa:)"
- Hesse
"Vielen Dank Udo :) Da bin ich gespannt auf weiter in Wall Aufbauten, die Wand hast du ja sicher nicht nur für eine Box aufgebaut."
- Grobalt
"Hallo, tolle Vorstellung ``bevor die letzte Explosion unser Sofa zerreiß``!! Dass Du das nicht brauchst ist uns klar, Du hast ja schon ein zerissenes Sofa. Nur weiter so Gruß Lars"
- Lasar
1/3
Fragen zu diesem Artikel
Useravatar
Hesse
06 Jun 2015 um 16:58 Uhr

Danke Udo.

Die Messungen bestätigen meine Erfahrungen mit dem Versetzen von Schallwänden eindrucksvoll. Wenige Zentimeter reichen im Bereich des nicht gerichteten Schalles aus, um deutlich andere Verläufe und somit auch Verfärbungen zu generieren oder auch zu beseitigen. Die Welligkeiten zeigen sich ja in den unteren und mittleren Mitten, in denen das Ohr besonders empfindlich ist. Und Frequenzgangsprünge von reichlich 10 dB sind ja nun mal kein Pappenstiel.

Die Versatze wirken sich auch extrem auf die Räumlichkeit aus, wie ich erfahren durfte. Man lernt halt nie aus, die Akustik ist ein immer sprudelnder Quell der Überraschungen und Erkenntnisse.

Danke für die Messungen, sie spornen mich zum weiteren Experimentieren an.

Gruß aus dem sonnigen, heute leicht bewölkten, Spanien und bis denne.

Mach weiter so:)

Karl-Heinz

Useravatar
Justus
05 Jun 2015 um 18:06 Uhr

Hallo Udo,

die Messung zwischen InWall und OnWall scheint unter 0° zu sein.
Würde das Diagramm unter 30° ähnlich aussehen? Hast du das auch gemessen?

Gruß
Justus

1 Antworten Alle anzeigen
Allgemeine Fragen zum Thema Lautsprecherbau können Sie diese gerne in unserem Forum stellen.