Bewerten Sie diesen Artikel
"Hallo Jochen. schöner Bericht und ein doch eher ungewöhnliches Baumaterial. Gefällt mir sehr gut. Ps. Hast du keine Angst,das deine Frau da einen Henkel annäht,ein Loch oben reinsägt und die Sb`s dann zweckentfremdet?:) Ralf"
-
"Hallo Jochen, als ich die Bilder mit den gelöteten Weichen gesehen habe, dachte ich, dass das nichts werden kann! Ich wurde beim Weiterlesen eines Besseren belehrt. Toller schöner Lautsprecher geworden, aber das Löten geht doch besser oder ? Gruß Lars"
-
"Moin, ja, mit Leder (Ludenleder) beziehen ist ja schon ungewöhnlich und sieht richtig gut aus. Habs ja schon bei Dir und Franki sehen können. Mal sehen wann der erste sich an Latex rantraut. Ist ja kein unbekannter Bezug."
-
"Moin Jochen, "Komma hier, Helga, kumma hier, du, Leder, kumma hier, Leeeeder, du!" ;) Ich konnte das Ergebnis ja sowohl optisch als auch klanglich bei Dir im Auenland bewundern. Und sehen lassen sie sich, Deine SB´s. Dafür machen wir schließlich Selbstbau. Gruß, Sparky"
-
"Hör auf deine Frau, das passt so nicht. Du könntest aber eine kontrast Beize machen, wie die Freunde von Blue Smoke aus Bruyère-Holz es gelegentlich machen. Ansonsten schön sind die Lautsprecher geworden. Und ja, Kunstleder lässt sich nicht so einfach verarbeiten. Die Ecken sind besonders eklig. Grüße Rincewind"
-
"Hallo Jochen, ja sehr schöner Bericht natürlich sind die 18er auch sehr schön geworden, ich habe sie ja schon life gesehen.Trotz das es mit dem Leder nicht ganz einfach für dich war ist das Ergebnis einfach Klasse geworden. So der Winter steht vor der Tür und wenn die Restarbeiten im Garten erledigt sind, wartet das nächste Projekt auf dich(lach). Gruss Franki"
-
"Hallo Jochen, ja sehr schöner Bericht natürlich sind die 18er auch sehr schön geworden, ich habe sie ja schon life gesehen.Trotz das es mit dem Leder nicht ganz einfach für dich war ist das Ergebnis einfach Klasse geworden. So der Winter steht vor der Tür und wenn die Restarbeiten im Garten erledigt sind, wartet das nächste Projekt auf dich(lach). Gruss Franki"
-
1/7
Fragen zu diesem Artikel
Useravatar
Yoga
23 Sep 2014 um 20:55 Uhr

Hallo Ralf,
ne, die Angst habe ich nicht.
Sie ist weder Handtaschenfetischist noch wird sie meinen kleinen Lieblingen was antun. Ist ja irgendwie auch ein klein wenig Ihr Projekt.
Als Gehörkrüppel (so nennt sie sich selbst) weiss sie den Klang der kleinen Scheisser zu schätzen.
Mittlerweile kann sie auch Musik geniessen (aber nur Ihre Lala - kein RPWL oder Anathema) kann ich nur hören wenn die Kleine 1,80m ausser Haus ist
Wie heute , harrharrharr

Gruss Yoga

4 Antworten Alle anzeigen
Useravatar
Yoga
23 Sep 2014 um 20:51 Uhr

Hallo Lasar,
tja das Löten, war so ne Sache..
Hat ich Respekt vor.
Hab mir ja selbst gedacht das wird nichts.
Aber man(n) wächst mit seinen Aufgaben.
Nachdem ich mir jetzt noch als Doppellinkshänder ne Digitalendstufe zusammengebaut habe, bin ich "Weltmeister" im Löten von klitzekleinen Crimpdingern.
Jetzt wartet das nächste Projekt, denn der Klang von Udos Werken ist geniös gut.
Sitz grade seit 2 Stunden vor meinen Minuettas und geniesse RPWL.
Hmmmmmmmmmm
Gruss Yoga

1 Antworten Alle anzeigen
Frage zu diesem Bericht stellen
Allgemeine Fragen zum Thema Lautsprecherbau können Sie diese gerne in unserem Forum stellen.