Bewerten Sie diesen Artikel
"Finde sie sehr ziemlich cool! Würde sie gerne mal im Vergleich zu meinen SB36 hören. Aber das wird eventuell bald Wirklichkeit wenn ich einem Kollegen ein paar SB18 bauen darf. Wirklich schön geworden und der Reflexkanal mit den Gehrungen gefallen mir weltklasse!"
-
"Glückwunsch zu Deinem Literarischem Klangprojekt, Dein Bericht hat sich sehr schön gelesen und Deine Umsetzung hat was. Viel Spaß beim Hören und (an)sehen Deiner Schätzchen. Dein TV-Rack gefällt mir auch, so etwas hatte ich auch lange bei mir stehen. Grüße Torsten"
-
"Sehr cooler Bericht und keine schlechte Idee wenn einem lackieren (so wie mir) zu mühsam ist. :D Das mit dem Reflexkanal würde mich aber auch interessieren. mfg Michael"
-
"Glückwunsch zum ersten Selbstbau! Dein Finish ist ja mal 'ne coole Idee. Kurze Frage zur Öffnungsfläche des Reflexkanals...ist das gewollt und entsprechend berechnet oder hat sich das zufällig durch die Gehrungsschnitte ergeben? Gruß Günther"
-
"Herzlichen Glückwunsch! So viel Spaß kann ein Beginner-Bericht machen!!! Viel Freude mit den Schmuckstücken - und Deinen nächsten Projekten:))"
-
1/5
Fragen zu diesem Artikel
Useravatar
jo.immi
24 Nov 2014 um 10:21 Uhr

Hi Sennahoj,

deine SB18 sehen echt super aus!

Wie hast du das den mit den mit dem bekleistern hinbekommen ohne das die Seiten sich gewellt haben? Hast du nach dem bekleben das Ganze noch mit einer Schicht Klarlack versehen?

1 Antworten Alle anzeigen
Useravatar
SLorenz
19 Nov 2014 um 18:49 Uhr

Herzlichen Glückwunsch zu deinem ersten erfolgreichen Bauprojekt! Das Design finde ich sehr gelungen! Hast du durch die veränderte Reflexkanalöffnung den Reflexkanal um 22mm(Wandstärke) verlängert? Ich frage mich dies nur, weil ich mich ebenfalls mitten in meinem ersten Bauprojekt befinde. Oder hat die veränderte Öffnung keine Auswirkung auf den Tiefton der Box?

MfG SLorenz

2 Antworten Alle anzeigen
Useravatar
Sennahoj
08 Nov 2014 um 14:09 Uhr

Danke für das positive Feedback!

@ Günther und Michael M.: Die Reflexöffnung ist in der Tat ein Resultat aus dem Gehrungsschnitt. Viel gerechnet wurde hier nicht (um ehrlich zu sein gar nicht). Bei der gedanklichen Planung der Lautsprecher hat mir dieser Trichter optisch mehr zugesagt als ein Rohr oder die Standardöffnung, also habe ich es einfach so gemacht. Das ist dann vielleicht nicht im Sinne des Erfinders, aber es klappt und klingt gut...

@BigT: Es ist eben auch das günstigste Rack! Findet sich sicherlich in vielen Studentenbuden.

Login notwendig um kommentieren zu können
Frage zu diesem Bericht stellen
Allgemeine Fragen zum Thema Lautsprecherbau können Sie diese gerne in unserem Forum stellen.