Fragen zu diesem Artikel
Useravatar
baerchen.aus.hl
13 Sep 2012 um 17:04 Uhr

Hallo,

ist toll geworden deine Box. Viel Spaß damit.

LG
Volker.

Login notwendig um kommentieren zu können
Useravatar
Burner
11 Sep 2012 um 11:57 Uhr

Wenn die Terasse überdacht ist muss man nicht allzuviel beachten. Sie sollten etwas wind und Wetter geschützt aufgebaut werden und ich denke es schadet nicht wenn man das Holz vertsiegelt da dieses gerade durch feuchtigkeit sehr viel arbeitet. Man sieht ja meist in Cafés etc, viele Boxen aus Kunststoffen da diese einfach wetterfester sind und das mit dem Klang im freien immer so ne Sache ist. Es gibt natürlich auch noch die möglichkeit auf Feuchtraum geeignete Ls zu setzen, diese sind meines Wissens aber nicht in Udos repertoir zu finden.
MFG Lukas

Ps. Im Bericht handelt es sich bei dem AMP um einen Hk 3490 nicht um einen 3470 ;)

Login notwendig um kommentieren zu können
Useravatar
Hermann
10 Sep 2012 um 19:03 Uhr

Schöner Bericht der Mut macht,mich mal ans funieren zu wagen, denn meine Needles sind noch nackisch ;)).
Das Stichwort Terassenbeschallung erinnert mich daran, dass ich auch noch Lautsprecher für unsere noch nicht fertige Terasse bauen möchte. Was sollte man beachten?

...oder machen wir einen fred dafür auf???
Saison ist ja bald vorbei und die Winterbastelzeit naht.

Gruß

Hermann

Login notwendig um kommentieren zu können
Frage zu diesem Bericht stellen
Allgemeine Fragen zum Thema Lautsprecherbau können Sie diese gerne in unserem Forum stellen.