Bewerten Sie diesen Artikel
"Schöner Bausatz im Einsteigerpreislevel"
-
1/1
Fragen zu diesem Artikel
Useravatar
Felix (DA)
15 Jun 2016 um 10:15 Uhr

Moin,

plane aktuell die SB18 Standboxen als Rear-Ergänzung meinen SB36.
Wenn ich anstatt des HP50 ein Reflexbrett einplane, wäre das 14cm tief (analog zu der kleinen SB18 - da die Tiefe/Länge ja immer gleich bleiben sollte).
Dann wären es aber nur noch 1,6 cm zur Rückwand, kann das funktionieren?

Gruß Felix

1 Antworten Alle anzeigen
Useravatar
cappel
29 Mär 2016 um 08:54 Uhr

Hallo Rolf,

schöne und schön schlanke Boxen!

Ich werde Sie in ähnlicher Form umsetzen. :-)

Etwas Kopfschmerzen mangels Erfahrung macht mir das Reflexrohr:

Wenn ich den Umrechner Reflexkanal - Reflexrohr bemühe und die Abstimmfrequenz wie beim Original auf 38 Hz ansetze komme ich zwar vom Querschnitt her auf ein HP50 Rohr - jedoch in größerer Länge, welche nicht in ein schlankes Gehäuse wie das obige passen würde. Zudem hat Udo mal einen Mindestabstand von 50 mm zwischen Rohr und Rückwand empfohlen.

Kurze Frage:
* Hast du als Reflexrohr auch ein HP50 (ungekürzt) verwendet?
* Sind ein kürzeres Reflexrohr (ca. 14,5 cm statt 18,6 cm) und ein geringerer Abstand zur Rückwand (ca. 3,3 cm statt min. 5,0 cm) "dramatisch"? Ich könnte ggf. die Gehäusetiefe noch variieren.

Gruß aus Kiel,

Christoph


4 Antworten Alle anzeigen
Useravatar
DanVet
01 Dez 2015 um 23:05 Uhr

Hallo Rolf,
wie dick ist dein Schutzrahmen? D.h. welchen Abstand hat die Bespannung vom Basslautsprecher?
Ich wollte einen Rahmen mit 5mm Dicke bauen, habe aber die Befürchtung, dass dann der Bass bei maximalem Hub an die Bespannung stösst. Allein die Gummisicke steht ja schon 2-3mm raus.
Gruß,
Daniel

1 Antworten Alle anzeigen
Useravatar
Joh-Zh
01 Sep 2014 um 19:17 Uhr

Hallo Stephan,

ich machs mal kurz...
zu 1: nein, steht oben.
zu 2: ja, das hat Udo gemacht.
Die Querschnittsfläche und Länge des Kanals müssen gleich bleiben.

Login notwendig um kommentieren zu können
Useravatar
A8B812
28 Aug 2014 um 19:08 Uhr

dein Bau der SB18 ist das was ich gesucht habe
Musstest du etwas anpassen ander Weiche?
Kann man unten anstatt des Rohres einen Schlitz lassen?

Stephan

Login notwendig um kommentieren zu können
Useravatar
Thomas
16 Okt 2012 um 23:07 Uhr

Hallo Udo ,
super vielen Dank für deine Antwort
damit ist für mich alles geklärt und das Projekt kann seinen Anfang nehmen :-)
Grüße Thomas

Login notwendig um kommentieren zu können
Useravatar
Thomas
16 Okt 2012 um 12:01 Uhr

Hallo Zusammen ,
die SB 18 Stand gefällt mir sehr gut .
Sprich das wird mein nächstes Projekt.

Ich hätte da aber noch 3 Fragen diesbezüglich .
1: Die Frequenzweiche muss doch nicht angepasst werden ? denke weil das Volumen doch gleich geblieben ist .
2.Zum Thema Sonofil .Wir die Standvariante genauso "ausgestopft wie die Regalvariante ?
3. Bei einer inneren Höhe von 76cm ,gibt es da keine Probleme mit stehenden Wellen ? bzw das wird durch das Sonofil verhindert ?

Viele Grüße Thomas

1 Antworten Alle anzeigen
Useravatar
Tino
02 Okt 2012 um 12:50 Uhr

Guten Tag,
ich hätte eine Frage zu diesem Lautsprecher. Ist die Position von der Bassreflexöffnung veränderbar ? Ich bin bei der Suche nach einem schlanken und kurzem Lautsprecher auf dieses tolle Projekt gestoßen. Ich möchte ihn als Rear in meinem vorhandenem System nutzen. ich müsste aber die Reflexöffnung auf die Seite oder etwas nach oben bringen damit sie nicht in die Couch atmet.
Wäre das Möglich ?

Vielen Dank
Tino

5 Antworten Alle anzeigen
Useravatar
rolf
10 Apr 2012 um 18:34 Uhr

ja wie sagte der Kaiser in seinem Lied so schön ?
Gute Freunde konn monn niemols trännen.
Nee bin schon froh das er mir so selbstlos hilft !!

1 Antworten Alle anzeigen
Useravatar
Uwe
10 Apr 2012 um 14:48 Uhr

Hi Rolf,
sind schön geworden, Deine SB18. Ich finde jeder Boxen-DIY-ler sollte einen Schreiner mit Werkstatt zum Freund haben ;-)
Gruß Haptikus

Login notwendig um kommentieren zu können
Frage zu diesem Bericht stellen
Allgemeine Fragen zum Thema Lautsprecherbau können Sie diese gerne in unserem Forum stellen.