Lautsprecherbau.de Europaring 28 50170 Kerpen Germany +490227390840 https://www.facebook.com/Lautsprecherbau https://twitter.com/it_intertechnik https://plus.google.com/111120951705739054145/about https://plus.google.com/102648362843691426793/about https://www.youtube.com/user/lautsprecherbau
Bewerten Sie diesen Artikel
Fragen zu diesem Artikel
Frage
S t e v e schrieb am 26 Jan 2014 um 14:10 Uhr

Hallo Udo,
echt zuschade, dass es keine Sphäre mehr gibt :)
Die Schallwand zieht mich magisch an.

Wie sieht es denn mit dem Abstand der Module untereinander aus ? ist es eine echte d´appolito Anordnung ? was wäre der perfekte Abstand der Gehäuse untereinander ?
Baupläne decken auf den ersten Blick die Module selbst ab nicht die gesamte Box, daher die Frage.

Wie weit würdest Du denn die Segmente maximal voneinander entfernen ?
Wenn die Wand maximiert werden soll 2meter oder 2,20meter machbar ohne Weichenänderung ?

Sonntagsgruß Steve.

2 Antworten Alle anzeigen
Frage
Christian schrieb am 23 Mar 2013 um 13:45 Uhr

Sorry! Meinte natürlich ER4!

1 Antworten Alle anzeigen
Frage
Christian schrieb am 23 Mar 2013 um 13:40 Uhr

Hallo Udo!
Ist ist machbar(ohne selber eine Weiche entwickeln zu müssen) den vorhandenen Hochtöner durch den ERA4 zu ersetzen?
Gruss
Christian

Frage
Marco schrieb am 29 Oct 2010 um 15:38 Uhr

Hallo, Udo WOW! das ging ja fix. :) Super Danke! Eins dennoch. So wie ich gesehen habe hängt der Hochtöner bei ca 89cm Höhe. Ich würde gerne einen Fuß drunter bauen (ca 30cm) so das die Box bzw. die Module etwas höher kommen (Raum ist 4 meter hoch). Als Front System für 5.1 ggf. in ferner Zukunft 7.2. Macht sich das bei einem Höhrabstand von ca. 4 Meter Arg bemerkbar? Oder gibt es da eine andere Lösung? Lg marco

4 Antworten Alle anzeigen
Frage
Marco schrieb am 29 Oct 2010 um 14:57 Uhr

Hallo, könnte man die Module auch etwas anwinkeln? Wie z.b. bei der Symphony 25? Lg Marco

1 Antworten Alle anzeigen
Allgemeine Fragen zum Thema Lautsprecherbau können Sie diese gerne in unserem Forum stellen.