Lautsprecherbau.de Europaring 28 50170 Kerpen Germany +490227390840 https://www.facebook.com/Lautsprecherbau https://twitter.com/it_intertechnik https://plus.google.com/111120951705739054145/about https://plus.google.com/102648362843691426793/about https://www.youtube.com/user/lautsprecherbau

Aus dem Magazin

Lautsprecherbau-Magazin 2010

Willkommen im Jahr 2010

Immer wieder, wenn sich die Zahl hinten im Datum ändert, kommt die Zeit der Prüfung, ob die guten Vorsätze, die man ein Jahr vorher gefasst hat, denn auch zur eigenen Zufriedenheit umgesetzt wurden. Nun, ohne uns selbst auf die Schulter klopfen zu wollen, können wir mit der Entwicklung des vergangenen Jahres sehr zufrieden sein. Das Magazin hat sich in der Welt des Internet etabliert und wurde zu einem wichtigen Bestandteil der Selbstbau-Szene, die wir mit vielen, erfolgreichen Bauvorschlägen mitgestalten durften. Hierbei half uns der kleine Tripath-Amp DTA-1, den Selbstbau auch in die bis dahin kaum erreichbare Region des Computers zu bringen, in der viel zu lange nur Plastikdosen mit Kreischsound vorherrschten. In unserer "Bluesklasse" zeigten in der die SB 18 und SB 36, dass wir uns keinesfalls bei der Einteilung nach dem Preis ausrichten.

Viel Anklang fand mittlerweile unser "Sie Fragen - wir antworten"-Forum, in dem sich immer mehr Selbstbauer einfinden, um Fragen zu unserer Arbeit zu stellen oder mit ihren eigenen Erfahrungen damit zu beantworten. Hier wollen wir mit ein paar Umgestaltungen in Zukunft für mehr Überblick und eine bessere Handhabung sorgen, wir arbeiten dran.

Am meisten haben wir uns jedoch im vergangenen Jahr über die rege Bereitschaft unserer Leser gefreut, direkt durch eigene Beiträge am Magazin mitzuarbeiten. Zunächst konnten wir die neue Rubrik: "Bilder des Monats" mit einer großen Zahl an Fotos von wunderschönen Nachbauten unserer Bauvorschläge einrichten. Als uns dann auch noch die vielen Leserechos zugesendet wurden, die in Wort und Bild den Aufbau von aufwendigen Gehäusen und die Freude beim anschließenden Musikhören schilderten, wussten wir endgültig, dass das Magazin beim Leser angekommen ist. Nicht länger nur dankbarer Konsument der Worte ist er zum wichtigen Bestandteil der Magazins geworden. Dafür sagen wir unseren herzlichen Dank!


Ihre Konfiguration ergab 29 Ergebnisse. Sie können Ihre Suche weiter verfeinern oder vergröbern.
Audible 17 - die Fortsetzung

Audible 17 - die Fortsetzung

Beitrag vonDennis15 zu Lautsprecher Audible 17 - die Fortsetzung

Da mein Heimkino jetzt Zuwachs durch den Audible Center bekommen hatte, welcher seine Aufgabe grandios erfüllt, war schnell klar, dass es nicht nur bei diesem bleiben würde. Somit wollte ich ein halbes Jahr später, im Sommer 2015, auch die restliche Teufel Concept S Anlage durch 2 Lautsprec ... mehr lesen

SB 24, der kleine Center

SB 24, der kleine Center

Beitrag von Udo Wohlgemuth

Ein Heimkino im Wohnzimmer zu installieren, ist ein Balanceakt der besonderen Art. Einerseits muss es den Eigenheiten des modernen Films mit vielen Effekten und plötzlichem Wechsel zwischen sehr leise und sehr laut gerecht werden, andererseits muss es sich raumfreundlich unterbringen lassen. Während im ersten Fall große Kisten mit viel oder besser noch mehr Membranfläche angebracht sind, ... mehr lesen

Leserprojekt: Von der FT 11 zur Doppeljack. Oder: Heimkino FT 11

Leserprojekt: Von der FT 11 zur Doppeljack. Oder: Heimkino FT 11

Beitrag von MartinK zu Lautsprecher FirstTime 11

Angeregt durch meine gemischten Erfahrungen beim Bau der FT 11 Big Blocks entwickelte sich eine scheinbar unendliche Reise in und durch den Selbstbau. Immer verbunden mit einer Art Hassliebe zu meinen FT 11. In meinem zweiteiligen Bericht werden die FT 11 / FT 11 Top / FT 14 (High Jack) und die FT 1 ... mehr lesen

Andis SB 30

Andis SB 30

Beitrag vonoffenesauge zu Lautsprecher SB30 (SB Heimkino Part 2)

Ich war 16, als ich mir vom Ferienjob die erste Anlage leistete. Philips CD Spieler (Toploader!), Aiwa Tapedeck, Harman Kardon Verstärker, T&A Boxen. Tolle Sache damals und alles noch in Betrieb. Naja, was ich halt noch habe davon. Alles war gut soweit, bis die zwei erbarmungslosen K (Katzen und Kinder) sich an den Boxen gütlich taten und unbarmherzig die strukturelle Integrität der Sicken auf eine harte Probe stellten ... mehr lesen