Lautsprecherbau-Magazin 2010

Willkommen im Jahr 2010

Immer wieder, wenn sich die Zahl hinten im Datum ändert, kommt die Zeit der Prüfung, ob die guten Vorsätze, die man ein Jahr vorher gefasst hat, denn auch zur eigenen Zufriedenheit umgesetzt wurden. Nun, ohne uns selbst auf die Schulter klopfen zu wollen, können wir mit der Entwicklung des vergangenen Jahres sehr zufrieden sein. Das Magazin hat sich in der Welt des Internet etabliert und wurde zu einem wichtigen Bestandteil der Selbstbau-Szene, die wir mit vielen, erfolgreichen Bauvorschlägen mitgestalten durften. Hierbei half uns der kleine Tripath-Amp DTA-1, den Selbstbau auch in die bis dahin kaum erreichbare Region des Computers zu bringen, in der viel zu lange nur Plastikdosen mit Kreischsound vorherrschten. In unserer "Bluesklasse" zeigten in der die SB 18 und SB 36, dass wir uns keinesfalls bei der Einteilung nach dem Preis ausrichten.

Viel Anklang fand mittlerweile unser "Sie Fragen - wir antworten"-Forum, in dem sich immer mehr Selbstbauer einfinden, um Fragen zu unserer Arbeit zu stellen oder mit ihren eigenen Erfahrungen damit zu beantworten. Hier wollen wir mit ein paar Umgestaltungen in Zukunft für mehr Überblick und eine bessere Handhabung sorgen, wir arbeiten dran.

Am meisten haben wir uns jedoch im vergangenen Jahr über die rege Bereitschaft unserer Leser gefreut, direkt durch eigene Beiträge am Magazin mitzuarbeiten. Zunächst konnten wir die neue Rubrik: "Bilder des Monats" mit einer großen Zahl an Fotos von wunderschönen Nachbauten unserer Bauvorschläge einrichten. Als uns dann auch noch die vielen Leserechos zugesendet wurden, die in Wort und Bild den Aufbau von aufwendigen Gehäusen und die Freude beim anschließenden Musikhören schilderten, wussten wir endgültig, dass das Magazin beim Leser angekommen ist. Nicht länger nur dankbarer Konsument der Worte ist er zum wichtigen Bestandteil der Magazins geworden. Dafür sagen wir unseren herzlichen Dank!


Ihre Konfiguration ergab Ergebnisse. Sie können Ihre Suche weiter verfeinern oder vergröbern.
FT15 in Schwarz / Altkupfer

FT15 in Schwarz / Altkupfer

Beitrag von Herbert zu Lautsprecher High Jack 2 (FT15) - große Box zum keinen Preis

Das war nicht mein erster Bausatz (bestimmt auch nicht mein letzter), aber mein erster Baubericht! Das Lautsprecher-Baufieber hat mich schon vor längerer Zeit gepackt, es sollte dann aber doch noch eine Weile dauern- ich rede hier von ca. 12 bis 15 Monaten, bis ich mich tatsächlich dazu entsch ... mehr lesen

Ich bau mir was neues….. Satorique 4

Ich bau mir was neues….. Satorique 4

Beitrag von Markus zu Lautsprecher Jenseits der Grenzen: Satorique 4

Ich bin kein großer Geschichtenerzähler. Aber ein paar Sätze möchte ich nun doch schreiben, ansonsten denke ich, sagen die Bilder mehr als tausend Worte. Nach 32 Jahren " Pyramide" (siehe vorletztes Bild) war es an der Zeit für was Neues. Ich hab viel gelesen im Internet bzgl. Selbstb ... mehr lesen

Satorique 3Be Erstbesteigung

Satorique 3Be Erstbesteigung

Beitrag von Peter zu Lautsprecher High Definition für die Ohren: Satorique 3

Durch einen Arbeitskollegen, der sich vor ein paar Jahren Boxen gebaut hat.

Ich habe immer mal wieder an Bauberichten anderer herumgelesen, welche Schwierigkeiten auftraten und wie sie gelöst wurden. Alles bliebt für mich relativ abstrakt, da ich beruflich viel mit Metall zu tun habe un ... mehr lesen

Glücklich mit SB12 ACL

Glücklich mit SB12 ACL

Beitrag von Hannes zu Lautsprecher SB 12 ACL - Not macht erfinderisch

Alles begann mit einer Anfrage meines Bruders. Sein einziger Gedanke war es, sein WG - Zimmer partytauglicher zu machen und dafür so preiswert wie möglich Boxen zu bekommen. So fragte er mich, ob es nicht das einfachste sei, die Lautsprecher selbst zu bauen. Er dachte dabei, er könne ein al ... mehr lesen

Satorique 4 - Hoffentlich am Ende angekommen

Satorique 4 - Hoffentlich am Ende angekommen

Beitrag von Markus B. zu Lautsprecher Jenseits der Grenzen: Satorique 4

Keine Kinder warteten mehr darauf, dass ich von der Arbeit nach Hause komme. Also, was tun? Die Freizeit musste sinnvoll genutzt werden.

Gaaaaaaaaaanz früher hatte ich mal einen Visaton-Subwoofer für mein Heimkino gebaut. Somit war der Entschluss schnell gefasst: Das neue Hobby wird de ... mehr lesen

High Definition für die Ohren: Satorique 3

High Definition für die Ohren: Satorique 3

Beitrag von Intertechnik

Die gleiche Box in zwei Varianten - einmal mit und einmal ohne Beryllium-Kalotte - ist ein spannender Ansatz. Beide Lautsprecher tragen die gleichen Eigenschaften in sich und doch bietet die eine noch ein Quäntchen mehr an audiophiler Auflösung im wichtigen Hochton- und insbesondere auch im Br ... mehr lesen