Ihre Konfiguration ergab Ergebnisse. Sie können Ihre Suche weiter verfeinern oder vergröbern.
Nadines FT 2 TL

Nadines FT 2 TL

Beitrag vonBlauefine zu Lautsprecher FirstTime 2 TL

Nach sehr langer Überlegung und WWW-Recherche entschied ich mich als komplette Anfängerin, wohl aber mit technischer Neigung, für den Selbstbau. Alternativ hätte ich mich sehr wahrscheinlich für einen Teufel Ultima-Kauf entschieden – falls Euch das interessiert. Natürlich habe ich jetzt keinen direkten Vergleich aber nach wirklich stunden- und tage-intensiver Recherche in sämtlichen Foren, und natürlich auch hier, bin ich fest davon überzeugt, mit den FT2TL mindestens genauso gut bedient zu sein! ... mehr lesen

Leserprojekt C16 TL

Leserprojekt C16 TL

Beitrag von Hans zu Lautsprecher Excel C16

Seit langem wollte ich einmal einen TML-Lautsprecher bauen. Die Gelegenheit dazu ergab sich mit dem hochgelobten Excel C 16 Koax, der mit Qts = 0,49 dafür geeignet ist. Nach Rücksprache mit Udo entschied ich mich für eine Line nach seinem bewährten Muster, mit gleich bleibendem Querschnitt von knapp 2 m Länge und dem Treiber auf einem Drittel der Lauflänge. ... mehr lesen

Helmuts Needle

Helmuts Needle

Beitrag von Helmut zu Lautsprecher Needle RS 100-4

Nach 20 Jahren (Hör) – Paradies – abgelegenes Fachwerkhaus, keine Nachbarn im Umkreis des nächsten Lichtjahres – zogen wir in eine Stadtwohnung. Nachbarn über und unter uns zwingen meinen Sohn und mich nun leider zu anderen Hörgewohnheiten. Axels Röhre glüht bei geringerer Lautstärke genau so schön und treibt seine „Viecher“ eben etwas leiser an. Meine Anlage ist dagegen wohl zu sehr auf höhere Pegel ausgelegt. Bei der nun angesagten „Zimmerlautstärke“ kommt einfach kein zufrieden stellendes Hörvergnügen auf. Außerdem kommt hinzu, dass der neue Hörraum trotz verschiedener Gegenmaßnahmen ziemlich hallig klingt. Dreht man etwas lauter auf, wirkt die Musik sofort nervig. ... mehr lesen

Merlins MS4TL

Merlins MS4TL

Beitrag von Merlin zu Lautsprecher MS 4 TL

Vor ca. 4-5 Monaten kam ein Freund zu mir und erzählte mir von der Idee, er möchte sich neue Lautsprecherboxen bauen und das ich sicher ebenfalls Gefallen daran finden würde. Geld war da , die alte Anlage, eine Kombination aus einer 10 Jahre alten 3-Fach-Wechsler-Kompaktanlage, einem guten Magnatmitteltöner und einer 20 Jahre alten, vererbten 2-Wegebox vom alten Herrn, hatte reichlich ausgedient und ein passendes Selbstbaukreativprojekt 2011 hatte sich noch nicht gefunden. ... mehr lesen

Dappo 4 Center/ MS 4 TL II mit SEAS

Dappo 4 Center/ MS 4 TL II mit SEAS

Beitrag von

Früher war alles besser! Diesen Satz darf man als Lautsprecherbauer ruhig laut schreiben, zum Mindesten, wenn man unter "besser" einfacher versteht. Klare Strukturen waren damals vorgegeben durch die Einordnung in die nahezu unvereinbaren Rubriken "Stereo" und "Heimkino". Einschränken muss ich dabei natürlich auch noch das "damals", denn so lang ist es gar nicht her. Die noch vor wengen Jahren gebräuchlichen Röhrenfernseher verlangten nach abgeschirmten Centern, andernfalls gab es schöne Farbmuster statt Handlung zu sehen. Nicht weiter eingehen will ich auf die Frage, was dabei die Sinne des Betrachters mehr faszinieren konnte, Kunst ist nicht durch Diskussion zu bewerten. Also gab es auch in der Chassis-Zuteilung die mit und die ohne Kappe, je nach angedachtem Einsatzzweck. ... mehr lesen

FirstTime 2 TL

FirstTime 2 TL

Beitrag von

Totgesagte leben länger, sagt der Volksmund, auf den wir uns recht gerne berufen. Zwar neigen wir nicht dazu, uns in Spekulationen zu ergehen, doch sicher ist es in Anbetracht dieser "Tatsache" nicht übertrieben, der FirstTime 2 TL ein langes Leben vorherzusagen. Entstanden ist sie vor fast zehn Jahren. ... mehr lesen

Quickly AX-5

Quickly AX-5

Beitrag von

Breitbänder haben etwas Faszinierendes. Diesen Satz habe ich nicht etwa gerade erfunden, er ist in allen einschlägigen Magazinen und Foren immer wieder zu lesen. Auch wenn man den oftmal sehr euphorischen Berichten glauben schenkt, fällt es schwer, ihnen eine doch recht einseitige Verklärung abzusprechen. Lautsprecher, die ein komplettes Frequenzspektrum wiedergeben müssen, sind keineswegs das Nonplusultra des Boxenbaus, sie leiden vielmehr an der unglaublich großen Anzahl an Kompromissen, die ihnen die Aufgabe, überhaupt etwas richtig darzustellen, nahezu unmöglich macht. ... mehr lesen

Nadines FT 2 TL

Nadines FT 2 TL

Beitrag vonBlauefine zu Lautsprecher FirstTime 2 TL

Nach sehr langer Überlegung und WWW-Recherche entschied ich mich als komplette Anfängerin, wohl aber mit technischer Neigung, für den Selbstbau. Alternativ hätte ich mich sehr wahrscheinlich für einen Teufel Ultima-Kauf entschieden – falls Euch das interessiert. Natürlich habe ich jetzt keinen direkten Vergleich aber nach wirklich stunden- und tage-intensiver Recherche in sämtlichen Foren, und natürlich auch hier, bin ich fest davon überzeugt, mit den FT2TL mindestens genauso gut bedient zu sein! ... mehr lesen

Merlins MS4TL

Merlins MS4TL

Beitrag von Merlin zu Lautsprecher MS 4 TL

Vor ca. 4-5 Monaten kam ein Freund zu mir und erzählte mir von der Idee, er möchte sich neue Lautsprecherboxen bauen und das ich sicher ebenfalls Gefallen daran finden würde. Geld war da , die alte Anlage, eine Kombination aus einer 10 Jahre alten 3-Fach-Wechsler-Kompaktanlage, einem guten Magnatmitteltöner und einer 20 Jahre alten, vererbten 2-Wegebox vom alten Herrn, hatte reichlich ausgedient und ein passendes Selbstbaukreativprojekt 2011 hatte sich noch nicht gefunden. ... mehr lesen

Leserprojekt C16 TL

Leserprojekt C16 TL

Beitrag von Hans zu Lautsprecher Excel C16

Seit langem wollte ich einmal einen TML-Lautsprecher bauen. Die Gelegenheit dazu ergab sich mit dem hochgelobten Excel C 16 Koax, der mit Qts = 0,49 dafür geeignet ist. Nach Rücksprache mit Udo entschied ich mich für eine Line nach seinem bewährten Muster, mit gleich bleibendem Querschnitt von knapp 2 m Länge und dem Treiber auf einem Drittel der Lauflänge. ... mehr lesen

Dappo 4 Center/ MS 4 TL II mit SEAS

Dappo 4 Center/ MS 4 TL II mit SEAS

Beitrag von

Früher war alles besser! Diesen Satz darf man als Lautsprecherbauer ruhig laut schreiben, zum Mindesten, wenn man unter "besser" einfacher versteht. Klare Strukturen waren damals vorgegeben durch die Einordnung in die nahezu unvereinbaren Rubriken "Stereo" und "Heimkino". Einschränken muss ich dabei natürlich auch noch das "damals", denn so lang ist es gar nicht her. Die noch vor wengen Jahren gebräuchlichen Röhrenfernseher verlangten nach abgeschirmten Centern, andernfalls gab es schöne Farbmuster statt Handlung zu sehen. Nicht weiter eingehen will ich auf die Frage, was dabei die Sinne des Betrachters mehr faszinieren konnte, Kunst ist nicht durch Diskussion zu bewerten. Also gab es auch in der Chassis-Zuteilung die mit und die ohne Kappe, je nach angedachtem Einsatzzweck. ... mehr lesen

FirstTime 2 TL

FirstTime 2 TL

Beitrag von

Totgesagte leben länger, sagt der Volksmund, auf den wir uns recht gerne berufen. Zwar neigen wir nicht dazu, uns in Spekulationen zu ergehen, doch sicher ist es in Anbetracht dieser "Tatsache" nicht übertrieben, der FirstTime 2 TL ein langes Leben vorherzusagen. Entstanden ist sie vor fast zehn Jahren. ... mehr lesen

Helmuts Needle

Helmuts Needle

Beitrag von Helmut zu Lautsprecher Needle RS 100-4

Nach 20 Jahren (Hör) – Paradies – abgelegenes Fachwerkhaus, keine Nachbarn im Umkreis des nächsten Lichtjahres – zogen wir in eine Stadtwohnung. Nachbarn über und unter uns zwingen meinen Sohn und mich nun leider zu anderen Hörgewohnheiten. Axels Röhre glüht bei geringerer Lautstärke genau so schön und treibt seine „Viecher“ eben etwas leiser an. Meine Anlage ist dagegen wohl zu sehr auf höhere Pegel ausgelegt. Bei der nun angesagten „Zimmerlautstärke“ kommt einfach kein zufrieden stellendes Hörvergnügen auf. Außerdem kommt hinzu, dass der neue Hörraum trotz verschiedener Gegenmaßnahmen ziemlich hallig klingt. Dreht man etwas lauter auf, wirkt die Musik sofort nervig. ... mehr lesen

Quickly AX-5

Quickly AX-5

Beitrag von

Breitbänder haben etwas Faszinierendes. Diesen Satz habe ich nicht etwa gerade erfunden, er ist in allen einschlägigen Magazinen und Foren immer wieder zu lesen. Auch wenn man den oftmal sehr euphorischen Berichten glauben schenkt, fällt es schwer, ihnen eine doch recht einseitige Verklärung abzusprechen. Lautsprecher, die ein komplettes Frequenzspektrum wiedergeben müssen, sind keineswegs das Nonplusultra des Boxenbaus, sie leiden vielmehr an der unglaublich großen Anzahl an Kompromissen, die ihnen die Aufgabe, überhaupt etwas richtig darzustellen, nahezu unmöglich macht. ... mehr lesen