Ihre Konfiguration ergab Ergebnisse. Sie können Ihre Suche weiter verfeinern oder vergröbern.
Leserprojekt: Eton4me

Leserprojekt: Eton4me

Beitrag von Martin F. aus E. zu Lautsprecher Eton 2U XXL

Einige Lautsprecherpaare habe ich bereits fertiggestellt, ich glaube acht bis zehn in den letzten 20 Jahren. Ab und zu habe ich Spaß daran, mal wieder Schraubzwingen und die Oberfräse zu bemühen. Da ich noch andere Interessen in meiner knappen freien Zeit habe, kann sich so ein Projekt durchaus ein bis zwei Jahre hinstrecken. Das liegt auch daran, dass ich es dabei gern ein wenig umständlicher angehe und den handwerklichen Weg als Teil des Ziels betrachte. Denn das Hobby heißt Lautsprecherbau und nicht Lautsprecherhaben. ... mehr lesen

Michaels Kera 360.2

Michaels Kera 360.2

Beitrag von Michael zu Lautsprecher Kera 360.2

"Schon länger suchte ich nach einem neuen Lautsprecherbausatz, meine bisherigen nervten mich mit deutlich hörbaren Strömungsgeräuschen aus dem Phaseplug und einer gewissen Schärfe. Nach einiger Suche im Internet fand ich meiner Meinung genau das Passende mit den Eton Keras bei Udo. Für mich war es wichtig, einen nicht zu großen, aber doch bei Bedarf auch mal lautstarken Lautsprecher zu erwerben." So erklärte Michael seine Motivation zum Kauf der Kera 360.2. Schön für uns Betrachter ist es, dass er sich nicht nach dem Aufbau der Kompaktbox nicht zum Hören auf sein Sofa setzte, sondern mit der Standvariante auch noch der Optik genüge tat. ... mehr lesen

Andys Doppel 5 Light

Andys Doppel 5 Light

Beitrag von Andi zu Lautsprecher BlueSmall/ BlueSmall Light

Wie es schon häufiger geschah, hüpfte auch für Andi ein Bauvorschlag aus meiner bekannten Schublade, die mit einer ganzen Menge nicht im Magazin veröffentlichter Boxen gefüllt ist. Viele davon entstanden, um kleine Lücken im Angebot zu füllen, die einen eigenen Artikel nicht nötig machten, aber trotzdem Problemlösungen darstellten, wenn eine besondere Anforderung gestellt war. Diesmal ist es die Doppel 5 in der Light-Version, eine Doppelbass-Variante der BlueSmall Light mit Eton 5-880 und Seas NF 800 TV, die genau den Geschmack von Andi traf. ... mehr lesen

Theos Symphony 25

Theos Symphony 25

Beitrag vonTheo zu Lautsprecher Symphony 25

Als ich vor gut zweieinhalb Jahren das letzte Mal bei Udo war (ich komme aus Bayern, und Bochum ist schon 'ne Ecke weg), und auf seiner Couch saß, um mir die Bluenote ausführlich anzuhören, hatte er mir auch die damals taufrische Kera 360.2 vorgeführt, mit dem ganz neuen Keramikhochtöner. Als ich von dieser die ersten Töne vernommen hatte, hatte es mir fast die Sprache verschlagen. Das war genau der Klang, den ich suchte! Die Höhen glasklar und sauber, mit phänomenaler Auflösung, und dennoch nicht spitz. Der Bass mit mächtig Druck, konturiert und tief dazu. Klasse! ... mehr lesen

Uwes Kera 360.1

Uwes Kera 360.1

Beitrag vonHaptikus zu Lautsprecher Kera 360.2

Meine Suche nach Lautsprechern hatte eigentlich schon vor vielen Jahren begonnen und wird vermutlich auch nie beendet sein. Vor gut 10 Jahren hatte ich einige Hifi-Studios in München abgeklappert auf der Suche nach dem ultimativen Klang. Das Gehörte war jedoch deutlich ausserhalb des gesetzten Rahmens, oder nicht wirklich beeindruckend. Letztlich habe ich bei einem sehr günstigen Angebot zugeschlagen und Stand-LS einer bekannten Marke aus der (damals) mittleren Preisklasse erstanden. um kurz darauf wieder bei den Studios auf der Matte zu stehen. Wie so viele, führte auch mich das hifi-forum zum Thema DIY und damit auch recht bald zu Udo. Irgendwie hat mich die Kera gleich fasziniert, vermutlich auch weil der 26 HD 1 damals ganz neu war. Da ich mir jedoch auch die Option eines Ausbaus offen halten wollte und die Duetta mir zu teuer war ,um sie ungehört zu bauen, wurde es dann eines von Udos Schubladenprojekten, die Kera 360.1. ... mehr lesen

Ceruetta von Matthias

Ceruetta von Matthias

Beitrag von Matthias zu Lautsprecher BlueNote

Mit einem einzigen Satz trifft Matthias perfekt, was den Wert des Selbstbaus ausmacht: "Der Spaß daran, selbst Hand anzulegen und die seit Jahren bestehende Gewissheit, beim Selbstbau nicht zwingend Qualitätseinbußen im Vergleich zu Fertigprodukten hinnehmen zu müssen, haben mich schon vor 20 Jahren dazu gebracht, Lautsprecher selbst zu bauen." Weil er dabei auch noch das gewisse Etwas suchte, öffnete ich für ihn gern meine berüchtigte Schublade und er fand "Ceruetta", fast ist der Name schon Programm. ... mehr lesen

Bifrost von Chris

Bifrost von Chris

Beitrag von Chris zu Lautsprecher Bifrost

"Bifrost mit Seas Excel ist doch auch High-End!" Das besagt nicht nur die Überschrift, die Chris über seinen Bau- und Klangbericht zur "Bifrost" aus der Ausgabe 1/ 08 stellte. Mit "Auch andere Mütter haben schöne Töchter, es muss nicht immer nur Eton sein ... oder?" schloss er seine Betrachtungen. Wir können dem nur zustimmen, denn auch wir platzierten die kleine Excel-Box mit dem excellenten W18NX001 und der Textil-Kalotte T29CF002 mit ihrem leichten Hornansatz nicht ohne Grund in der Bluesklasse. Dass sich auch noch "Berti", Besitzer einer durchaus in Referenzgefilden angesiedelten Musikwiedergabekette und guter Freund von Chris, sehr positiv über seine neuen Boxen äußerte, freute Chris natürlich ebenso wie uns. Doch trotzdem wollen wir uns nicht das Lob für die Bifrost auf die Schultern laden, sie wurde von den Ingenieuren von Seas entwickelt. Wie schrieb Chris so richtig: "Auch andere Mütter haben schöne Töchter!" ... mehr lesen

Leserprojekt: Eton4me

Leserprojekt: Eton4me

Beitrag von Martin F. aus E. zu Lautsprecher Eton 2U XXL

Einige Lautsprecherpaare habe ich bereits fertiggestellt, ich glaube acht bis zehn in den letzten 20 Jahren. Ab und zu habe ich Spaß daran, mal wieder Schraubzwingen und die Oberfräse zu bemühen. Da ich noch andere Interessen in meiner knappen freien Zeit habe, kann sich so ein Projekt durchaus ein bis zwei Jahre hinstrecken. Das liegt auch daran, dass ich es dabei gern ein wenig umständlicher angehe und den handwerklichen Weg als Teil des Ziels betrachte. Denn das Hobby heißt Lautsprecherbau und nicht Lautsprecherhaben. ... mehr lesen

Theos Symphony 25

Theos Symphony 25

Beitrag vonTheo zu Lautsprecher Symphony 25

Als ich vor gut zweieinhalb Jahren das letzte Mal bei Udo war (ich komme aus Bayern, und Bochum ist schon 'ne Ecke weg), und auf seiner Couch saß, um mir die Bluenote ausführlich anzuhören, hatte er mir auch die damals taufrische Kera 360.2 vorgeführt, mit dem ganz neuen Keramikhochtöner. Als ich von dieser die ersten Töne vernommen hatte, hatte es mir fast die Sprache verschlagen. Das war genau der Klang, den ich suchte! Die Höhen glasklar und sauber, mit phänomenaler Auflösung, und dennoch nicht spitz. Der Bass mit mächtig Druck, konturiert und tief dazu. Klasse! ... mehr lesen

Uwes Kera 360.1

Uwes Kera 360.1

Beitrag vonHaptikus zu Lautsprecher Kera 360.2

Meine Suche nach Lautsprechern hatte eigentlich schon vor vielen Jahren begonnen und wird vermutlich auch nie beendet sein. Vor gut 10 Jahren hatte ich einige Hifi-Studios in München abgeklappert auf der Suche nach dem ultimativen Klang. Das Gehörte war jedoch deutlich ausserhalb des gesetzten Rahmens, oder nicht wirklich beeindruckend. Letztlich habe ich bei einem sehr günstigen Angebot zugeschlagen und Stand-LS einer bekannten Marke aus der (damals) mittleren Preisklasse erstanden. um kurz darauf wieder bei den Studios auf der Matte zu stehen. Wie so viele, führte auch mich das hifi-forum zum Thema DIY und damit auch recht bald zu Udo. Irgendwie hat mich die Kera gleich fasziniert, vermutlich auch weil der 26 HD 1 damals ganz neu war. Da ich mir jedoch auch die Option eines Ausbaus offen halten wollte und die Duetta mir zu teuer war ,um sie ungehört zu bauen, wurde es dann eines von Udos Schubladenprojekten, die Kera 360.1. ... mehr lesen

Michaels Kera 360.2

Michaels Kera 360.2

Beitrag von Michael zu Lautsprecher Kera 360.2

"Schon länger suchte ich nach einem neuen Lautsprecherbausatz, meine bisherigen nervten mich mit deutlich hörbaren Strömungsgeräuschen aus dem Phaseplug und einer gewissen Schärfe. Nach einiger Suche im Internet fand ich meiner Meinung genau das Passende mit den Eton Keras bei Udo. Für mich war es wichtig, einen nicht zu großen, aber doch bei Bedarf auch mal lautstarken Lautsprecher zu erwerben." So erklärte Michael seine Motivation zum Kauf der Kera 360.2. Schön für uns Betrachter ist es, dass er sich nicht nach dem Aufbau der Kompaktbox nicht zum Hören auf sein Sofa setzte, sondern mit der Standvariante auch noch der Optik genüge tat. ... mehr lesen

Ceruetta von Matthias

Ceruetta von Matthias

Beitrag von Matthias zu Lautsprecher BlueNote

Mit einem einzigen Satz trifft Matthias perfekt, was den Wert des Selbstbaus ausmacht: "Der Spaß daran, selbst Hand anzulegen und die seit Jahren bestehende Gewissheit, beim Selbstbau nicht zwingend Qualitätseinbußen im Vergleich zu Fertigprodukten hinnehmen zu müssen, haben mich schon vor 20 Jahren dazu gebracht, Lautsprecher selbst zu bauen." Weil er dabei auch noch das gewisse Etwas suchte, öffnete ich für ihn gern meine berüchtigte Schublade und er fand "Ceruetta", fast ist der Name schon Programm. ... mehr lesen

Andys Doppel 5 Light

Andys Doppel 5 Light

Beitrag von Andi zu Lautsprecher BlueSmall/ BlueSmall Light

Wie es schon häufiger geschah, hüpfte auch für Andi ein Bauvorschlag aus meiner bekannten Schublade, die mit einer ganzen Menge nicht im Magazin veröffentlichter Boxen gefüllt ist. Viele davon entstanden, um kleine Lücken im Angebot zu füllen, die einen eigenen Artikel nicht nötig machten, aber trotzdem Problemlösungen darstellten, wenn eine besondere Anforderung gestellt war. Diesmal ist es die Doppel 5 in der Light-Version, eine Doppelbass-Variante der BlueSmall Light mit Eton 5-880 und Seas NF 800 TV, die genau den Geschmack von Andi traf. ... mehr lesen

Bifrost von Chris

Bifrost von Chris

Beitrag von Chris zu Lautsprecher Bifrost

"Bifrost mit Seas Excel ist doch auch High-End!" Das besagt nicht nur die Überschrift, die Chris über seinen Bau- und Klangbericht zur "Bifrost" aus der Ausgabe 1/ 08 stellte. Mit "Auch andere Mütter haben schöne Töchter, es muss nicht immer nur Eton sein ... oder?" schloss er seine Betrachtungen. Wir können dem nur zustimmen, denn auch wir platzierten die kleine Excel-Box mit dem excellenten W18NX001 und der Textil-Kalotte T29CF002 mit ihrem leichten Hornansatz nicht ohne Grund in der Bluesklasse. Dass sich auch noch "Berti", Besitzer einer durchaus in Referenzgefilden angesiedelten Musikwiedergabekette und guter Freund von Chris, sehr positiv über seine neuen Boxen äußerte, freute Chris natürlich ebenso wie uns. Doch trotzdem wollen wir uns nicht das Lob für die Bifrost auf die Schultern laden, sie wurde von den Ingenieuren von Seas entwickelt. Wie schrieb Chris so richtig: "Auch andere Mütter haben schöne Töchter!" ... mehr lesen