Sprache FR Sprache DE Sprache EN

Liebe Musikliebhaber,

auf dieser Webseite schreibt unser Experte Udo Wohlgemuth für Sie über die wichtigen Themen rund um den Lautsprecherbau, gibt nützliche Tipps und berät Sie bei Projekten.

Über Lautsprecherbau.de
magazin
Reload Image

Bewerten Sie diesen Artikel

Kommentierte Bewertungen:

Bewertungsübersicht anzeigen.
Bewertung:
test




Kommentar:

Fragen zu diesem Artikel
Frage
Hai-Zung schrieb am 30. Aug 2012 um 17:13 Uhr

Hallo!
Ich habe vor mir die FT8 als meine ersten Eigenbau-Lautsprecher zu bauen. Allerdings möchte ich gerne nur die FT8 Top bauen und diese dann mit einem Subwoofer kombinieren (hatte mir den Mivoc Pump-It Up aus der Klang und Ton ausgesucht). Würde das auch funktionieren? Oder "fehlt" mir da dann Frequenztechnisch was Zwischen Subwoofer und Lautsprechern?

Schönen Gruß!

Frage
Waterdrinkingman schrieb am 30. Aug 2012 um 18:27 Uhr

Wenn der Subwoofer gut bis ca. 100-120 Hz mitstrampeln kann, sollte das funktionieren. Kannst Du bei dem Verstärkermodul, das Du dann für den Subwoofer benötigst, die Filtersteilheit einstellen? Wenn ich mir den Frequenzschrieb der FT8 Top anschaue (findest Du in einem älteren Beitrag auf dieser Seite) sieht das so aus, als ob der Pegel nicht so steil abfällt.
Bei tiefen (Männer-) Stimmen kann es sein, dass der Subwoofer ortbar wird. Subwoofer funktionieren in dieser Hinsicht besser, wenn man unterhalb von 70/80 Hz ankoppelt.
Wenn es aber optisch/aufstellungstechnisch bei Dir nicht wesentlich anders geht, kannst Du das in Kauf nehmen.
VG vom wilden Wassertrinker..

Frage
Krauserman schrieb am 11. Sep 2012 um 13:38 Uhr

Eine Frage, funktioniert die Box auch mit Basslautsprecher nach vorne, mit einem entsprechend angepasstem Gehäuse?
Danke, krauserman

Frage
Zappa schrieb am 11. Sep 2012 um 15:13 Uhr

Hallo Krauserman
EIGENDLICH,ist das kein Problem.
ABER,die Weiche MUSS angepasst werden.
Schönen Gruss Werner

Antwort
Krauserman antwortete am 12. Sep 2012 um 11:35 Uhr

Wie ich mir schon gedacht habe, wude so eine Lautsprecheranordnung mit entsprechender Anpassung der Weiche schon einmal gebaut?
Bzw. gibt es bereits einen Vorschlag für die angepasste Weiche ?
Danke, krauserman


Antwort
Udo Wohlgemuth antwortete am 12. Sep 2012 um 21:43 Uhr

Hallo Krausermann,
eine angepasste Weiche gibt es nicht. Ich sehe auch keinen Grund dafür, ein bewährtes Konzept nur aus optischen Gründen, die es in meinen Augen nicht einmal verschönern, über den Haufen zu werfen und mit der Entwicklungsarbeit nach dem Neubau der Boxen wieder von vorn zu beginnen.

Gruß Udo

Frage
Vita schrieb am 04. Mar 2013 um 19:06 Uhr

Hallo ,
Das Konzept und design ist mir FT8 ins Auge gefallen aber die Höhe passt mir nicht. Ich habe die Gehäuse mit SketchUp auf 70cm reduziert. Meine Frage mit welchen Einbußen muss ich bei dem geänderten Gehäuse rechnen?
Danke

Antwort
Theo antwortete am 04. Mar 2013 um 19:33 Uhr

Womit willst Du die verringerte Höhe ausgleichen, um auf das gleiche Volumen zu kommen? Mehr Breite oder mehr Tiefe? Beides sollte optisch ziemlich "gewöhnungsbedürftig" aussehen... ;)


Antwort
Vita antwortete am 06. Mar 2013 um 19:58 Uhr

Das ist das problem geringerweise kann mann etwas mit breite und tiefe mit spielen aber ich komme trozdem nicht auf entsprechende volumen hin.

Frage
w schrieb am 04. Mar 2013 um 19:25 Uhr

Hallo Vita,

die FT8 ist im Mittel-Hochtonbereich ein D_Apollito-System.Dadurch muss der Hochtöner halbwegs auf Ohrhöhe angeordnet sein, 70 cm Geamthöhe ist zu gering dafür. Das gilt für alle Standboxen.

Bei Kompaktboxen kann man das durch nach-hinten kippen hinbekommen (weens denn stabil ist ..) ; bei der FT8 ist das sehr aufwändig - und optisch fragwürdig.

Übrigens: Lautsprecher sind nicht einfach ein Möbelstück wie ein Sockenschrank, den man irgendwo mobiliar dazwischenquetscht!

Gruß

Wini

Sie haben selber eine Frage zu diesem Artikel?

Veröffentlichen Sie hier Ihre offenen Fragen zu diesem Artikel. Unser Experte Udo Wohlgemuth und viele der regelmässigen Besucher dieser Webseite können Ihnen vermutlich schnell weiterhelfen.


Ihre EMailadresse wird nicht veröffentlicht!
captcha
Bitte geben Sie den Sicherheitscode in das Textfeld ein.
Allgemeine Fragen zum Thema Lautsprecherbau können Sie diese gerne in unserem Forum stellen.