Liebe Musikliebhaber,

hier schreiben unsere Experten mit Udo Wohlgemuth und Leser über den Lautsprecherbau. Geben Tipps und Beratung.

Über Lautsprecherbau.de
Sprache FR Sprache DE Sprache EN
Christophs Doppel 7
Reload Image

Bewerten Sie diesen Artikel

Kommentierte Bewertungen:

Bewertungsübersicht anzeigen.
Bewertung:
test




Kommentar:

Fragen zu diesem Artikel
Frage
meisterdesseins schrieb am 09. Mar 2013 um 09:45 Uhr

Glückwunsch Christoph, schöne Lautsprecher sind es geworden. Da die doppel7 auch mein nächster Lautsprecherbausatz wird, hat mich der Höreindruck natürlich am meisten interessiert, und ich teile die von dir wargenommenen Erkentnisse gerade auf Hinblick gegenüber der kleinen Prinzessin. Nun fehlt nur noch die Nachricht von Udo das der ER4 wieder Lagerhaltig ist. Viel Spass beim Musik hören. Rock on!

Antwort
Matthias (Da) antwortete am 09. Mar 2013 um 11:16 Uhr

oh, endlich mal wieder ne Doppel7 - mein Zweitlieblingslautsprecher :)


Antwort
transswiss antwortete am 09. Mar 2013 um 20:10 Uhr

Deine Doppel 7 ist schön geworden. Meine Duetta Top werde ich auch bald zur Doppel 7 ausbauen.
Noch viel Spass mit deinen neuen Lautsprechern.


Antwort
Christoph antwortete am 13. Mar 2013 um 22:49 Uhr

Vielen Dank für die Blumen :-). Das Warten auf die ER4 lohnt sich.

Frage
Robert schrieb am 11. Mar 2013 um 09:54 Uhr

Hallo Christoph, schöne LS in weiß!

Ich sehe auf den Bildern noch die Elip2 stehen und da würde mich als Elip-Hörer doch mal ein kurzer Vergleich interessieren was vor allem Bühnenstaffelung und Mitten- Hochtonbereich angeht.

Gruß,
Robert

Antwort
Christoph antwortete am 13. Mar 2013 um 22:45 Uhr

Hi Robert,

die Lautsprecher auf dem Bild sind keine Elip2, sondern umgebaute MS3 Monitor (2 Seas WT 171 und NoFerro 800 als Hochtöner). Die Elip2 kenne ich nicht, kann daher nicht sagen, ob sie sich ähneln.

Im Vergleich mit den umgebauten MS3 Monitor hat die Doppel 7 den präziseren, tieferen und auch präsenteren Bass. Der NoFerro 800 ist ein überdurchschnittlich guter Hochtöner, aber er hat nicht 100% zu den WT171 gepasst. Der Hochton war immer etwas schneller als der Rest. Die Doppel 7 hingegen spielen sehr aus einem Guß, da passt alles zusammen.

Im Vergleich zu der schon sehr guten Seas Kalotte spielt der ER4 nochmal in einer anderen Liga. Man hört nochmal eine Menge mehr an Details und der Lautsprecher klingt dynamischer.

Die umgebauten MS3 Monitor habe ich meistens nach so zwei bis drei Stunden Musikhören abgestellt. Die Doppel 7 kann den ganzen Tag spielen, da nervt einfach nichts. Ich glaube nicht, dass es viele Lautsprecher gibt, die das können.

Viele Grüße,
Christoph

Frage
Olaf schrieb am 14. Mar 2013 um 09:23 Uhr

Moin Christph,

mit 35qm ist dein Raum ja recht groß. Den Gedanken nicht zu große LS zu haben kann ich nachvollziehen.
Wie machen sich die "kleinen" Doppel7 in dem Raum? Wie ist der Bass?
Ich frage, weil ich zwar nur geringfügig mehr Fläche (40qm) aber vermutlich erheblich mehr Volumen im Raum habe, da die Deckenhöhe bis 5,5 m ansteigt. Da ich gern mal laut höre, besonders bei Konzert DVDs (auch Filme laufen mit entsprechend gehobener Lautsärke und da wird dann wohl doch ein Sub benötigt) bin ich mir nicht sicher ob es reicht. Aber ich könnte dann den Center auch als D7 bauen....
Irgendwann habe ich Klarheit :-)
Danke für deine Eindrücke
Gruß
Olaf

Antwort
Matthias (Da) antwortete am 14. Mar 2013 um 09:30 Uhr

Das Volumen sollte dann ungefähr Udo's Vorführraum entsprechen. Spricht aber natürlich auch ncihts dagegen gleich ne Duetta reinzustellen ;) dann sparts auch den Sub


Antwort
christophb antwortete am 14. Mar 2013 um 11:07 Uhr

Hi Olaf,

die 35m² könnten vom Volumen her wohl auch eine Duetta vertragen, ich habe mich aber aus ästhetischen Gründen dagegen entschieden. Der Bass der Doppel 7 reicht aber für diese Raumgröße locker aus. In Udos größerem Raum spielen auch deutlich kleinere Lautsprecher groß genug auf.

Grüße,
Christoph

Frage
Jensen schrieb am 14. Mar 2013 um 16:04 Uhr

Offtopic, sorry: was ist das für ein Schrank? Nach so etwas mit versenkbaren oder Schiebetüren (die man halt offen stehen lassen kann) suche ich schon länger.

Danke und Gruß

Antwort
christophb antwortete am 14. Mar 2013 um 19:00 Uhr

Ich habe das Stück in einem Berliner Möbelhaus erstanden. Google mal nach "overtime tv element".

Sie haben selber eine Frage zu diesem Artikel?

Veröffentlichen Sie hier Ihre offenen Fragen zu diesem Artikel. Unser Experte Udo Wohlgemuth und viele der regelmässigen Besucher dieser Webseite können Ihnen vermutlich schnell weiterhelfen.


Ihre EMailadresse wird nicht veröffentlicht!
captcha
Bitte geben Sie den Sicherheitscode in das Textfeld ein.
Allgemeine Fragen zum Thema Lautsprecherbau können Sie diese gerne in unserem Forum stellen.