Bewerten Sie diesen Artikel

Kommentierte Bewertungen:

5 Sterne
"Ja, richtig schöne Boxen. Klare Linie, schönes Furnier. - uwe "
-
5 Sterne
"Top Boxen die du da gebaut hast.. Hast du evtl. irgendwo noch den Bauplan? "
-
5 Sterne
"klasse!"
-
4 Sterne
"Super!"
-
Bewertungsübersicht anzeigen.
Bewertung:
test




Kommentar:

Fragen zu diesem Artikel
Frage
meister_phil schrieb am 25 Apr 2015 um 18:49 Uhr

Hallo Leute!
Nachdem ich die Boxen nun schon einige Zeit fertig habe muss ich sagen, dass ich mit dem Klang nicht so richtig zufrieden bin. Irgendwie habe ich das Gefühl, dass die unteren Mitten zu laut sind, kann es aber auch nicht richtig einordnen, insgesamt ist es gewissermaßen "anstrengend" mit den Boxen Musik zu hören.
Ich habe dann die Boxen noch einmal aufgeschraubt und mit der Wolle noch etwas experimentiert, aber da hat sich auch nicht viel verbessert.
Jetzt habe ich mal die Frequenzweiche wieder ausgebaut und versucht den Frequenzgang der Weiche zu messen. Dazu habe ich ein weißes Rauschen an die Frequenzweiche gelegt und die einzelnen Töner vermessen. Ich habe keine Ahnung ob das überhaupt Sinn macht, aber ich habe dabei folgendes festgestellt:
An dem Hochtöner sind die Tiefen bei etwa 2kHz gekappt, zwischen 500-2000Hz ist auch noch etwas Pegel da, aber so bei -8 DB. Bei dem Tieftöner sind die Frequenzen ab ca. 1kHz gekappt.
Was mich nun wunderte war der Mitteltöner. Dort sind bis ca. 3,5kHz alle Frequenzen vorhanden, da drüber sind die Höhen aber auch nicht ganz weg. Ich habe mal in meinem Profil das entsprechende Bild hochgeladen.
Ist das denn so gewollt, dass der MT auch so viele untere Frequenzen abkriegt? Ich hatte irgendwie gedacht, dass der dann die Frequenzen ab dem TT und bis zum HT übernimmt. Weil so hab ich grad den Verdacht, dass ich an der Weiche irgendetwas falsch gemacht habe.

LG
Philipp

8 Antworten Alle anzeigen
Frage
meister_phil schrieb am 28 Feb 2015 um 13:35 Uhr

Hi!
Ich bin auch grad dabei diese Variante zu bauen. Die Gehäuse habe ich schon fertig, heute sind die Bauteile gekommen. Dabei habe ich festgestellt, dass in der mitgelieferten Bauanleitung die Frequenzweiche in zwei teilen gebaut wird, weil es ja in der Originalvariante auch zwei separate Boxen sind.
Wie muss man hier die Frequenzweiche bauen ? Gibts da nen Bauplan ?

Und mir ist noch etwas aufgefallen: die Mittel- und Hochtöner haben ja hier eine eigene Kammer, hast du dann für die Verkabelung ein Loch gebohrt ? Und müsste man das dann, nachdem das Kabel durch ist, wieder zukleben, damit es dicht ist?

LG
Philipp

4 Antworten Alle anzeigen
Frage
Hubi schrieb am 07 Feb 2014 um 11:35 Uhr

Hallo,
Ich habe auch vor eine einzelne Box zu bauen.
Wenn ich deine Beschreibung richtig verstehe und ich mich nicht verrechnet habe, dürfte deine Fertige Box etwa 90cm hoch sein. Lieg ich da richtig?
So in etwa stelle ich mir das auch vor nur mit der farblichen Gestalltung bin ich noch nicht im klaren.

Gruß

2 Antworten Alle anzeigen
Frage
segel schrieb am 28 Nov 2013 um 18:08 Uhr

hmm ok aber danke
wie hat du das denn mit dem fräsen gemacht ich habe angst das mir das funier weg reist ober was aus platzt.
hat der patex nicht durch geschlagen ?
mfg

2 Antworten Alle anzeigen
Frage
segel schrieb am 24 Nov 2013 um 15:16 Uhr

Ok denn der bau plan also auch ja . Kennst du hier einen der aus der richtung berlin kommt ?

1 Antworten Alle anzeigen
Frage
segel schrieb am 21 Nov 2013 um 23:15 Uhr

gleich noch ne frage wenn ich die vota bestelle ist doch alles da bei ausser das holz zb auch die anschlüsse und alles ?

1 Antworten Alle anzeigen
Frage
segel schrieb am 21 Nov 2013 um 23:12 Uhr

wollt mal fragen ob die würklich gut sind habe jetzt bei meinen boxen das problem das sie halt sehr brönnen beil kalk brenner und das ist nervig und ich höre doch gern weit über zimmer lautstärke kannst du mir da helfen
lg

1 Antworten Alle anzeigen
Frage
Klerkx81 schrieb am 25 Mär 2013 um 17:33 Uhr

Below,
hast du nachträglich noch was von der Dämmwolle entfernt? Ich mein ich hätte mal sowas am rande gelesen.
Glaune ich hab se bei mir zwischen Chassi und Reflexkanal bei den Verstrebungen etwas zu sehr gestopft, hört sich irgendwie noch etwas merkwürdig an.

2 Antworten Alle anzeigen
Frage
Rincewind schrieb am 15 Mär 2013 um 11:54 Uhr

Als Mausschubser stand ich auch vor der Frage wie das mit der Fräse geht. Es kostet etwas Zeit zum Üben und ein paar Übungsholzbretter. Dann geht es gut.
Fräszirkel habe ich mir dann doch fertig gekauft, da es viel Zeit gespart hat.

Grüße
Rincewind

1 Antworten Alle anzeigen
Frage
sgt.luk3 schrieb am 15 Mär 2013 um 09:52 Uhr

Sehr Schick!
Nach dem Bericht bin ich nun doch ins Grübeln gekommen ob ich sie mir auch bauen soll oder nicht. Höre House, Elektro etc...
Erst dachte ich ja an die Elip2, aber ich glaube denen könnte es etwas an Bass fehlen.

Wie schwer ist der Bau dieser Lautsprecher denn für einen absoluten Neuling?
Probleme für mich wären glaube ich das Fräsen (ich habe keine Oberfräse) und die Frquenzweichen. Gerade bei 3-Wege Lautsprechern ist das doch nochmal schwerer oder nicht?

MFG
Niklas

Frage
Klerkx81 schrieb am 05 Mär 2013 um 00:32 Uhr

Hab seit ner Weile ein Pappmodell mit den Maßen hier rummstehen, ich glaube da werde ich nicht viel dran ändern. Vorhin hab ich se auch im Vergleich mit der Duetta gehört, ich hör schon die hier beschriebene Unterschiede, aber Deep Purple hatte sich mit der Vota auch schon extrem gut angehört :-D

Sie haben selber eine Frage zu diesem Artikel?

Veröffentlichen Sie hier Ihre offenen Fragen zu diesem Artikel. Unser Experte Udo Wohlgemuth und viele der regelmässigen Besucher dieser Webseite können Ihnen vermutlich schnell weiterhelfen.


Ihre EMailadresse wird nicht veröffentlicht!
captcha
Bitte geben Sie den Sicherheitscode in das Textfeld ein.
Allgemeine Fragen zum Thema Lautsprecherbau können Sie diese gerne in unserem Forum stellen.