Sprache FR Sprache DE Sprache EN

Liebe Musikliebhaber,

auf dieser Webseite schreibt unser Experte Udo Wohlgemuth für Sie über die wichtigen Themen rund um den Lautsprecherbau, gibt nützliche Tipps und berät Sie bei Projekten.

Über Lautsprecherbau.de
Lautsprecherbau-Magazin 2012 > Ausgabe Mai 2012 > Friedliche Übernahme Berlins
Reload Image

Bewerten Sie diesen Artikel

Kommentierte Bewertungen:

Bewertungsübersicht anzeigen.
Bewertung:
test




Kommentar:

Fragen zu diesem Artikel
Frage
Köder schrieb am 22. May 2012 um 17:49 Uhr

Sehr Geil!
Hört sich nach ner Menge Spaß an! ;)

Rock´n Roll

Frage
max schrieb am 22. May 2012 um 17:53 Uhr

wow.

Frage
Matthias (DA) schrieb am 22. May 2012 um 21:53 Uhr

schon ein wildes Ding der Panzer, aber ich frag mich immernoch, wie es zu der konkreten Auswahl der Chassis kam - und vor allem die Anordnung...

Antwort
Udo Wohlgemuth antwortete am 22. May 2012 um 22:11 Uhr

Hallo Matthias,
das war ganz einfach. Wir haben ein paarTage telefoniert und gemailt, Vor-und Nachteile abgewogen, Nik hat ein paar Handzeichnungen geschickt und schon war der Panzer fast fertig. Intertechnik hat sofort zugesagt, die Bausätze zu sponsern, man muss auch einmal die Welt aus dem nichtkommerziellen Auge betrachten. Dass die Wahl der Bestückung gut war, zeigt sich schon darin, dass in gut einem Jahr Performance noch kein Bauteil ausgetauscht werden musste. Naja, da ist schon wieder mein kommerzielles Auge: Eine bessere Werbung kann es doch kaum geben ;)

Gruß Udo

PS: Wo der Soundpanzer schon aufgetaucht ist, zeigt eine Google-Abfrage. Da sind schon einige Adressen dabei, die sich um Lautsprecherbau nie gekümmert hätten.

Frage
DenkNach schrieb am 29. May 2012 um 22:14 Uhr

Er ist sogar in den Online-Massenmedien angekommen: http://spon.de/vfcdo

Antwort
Lennart antwortete am 30. May 2012 um 21:29 Uhr

Nach diesem Beitrag interessiert mich die konkrete Bestückung und Weichen-Konfiguration ja doch sehr...

Handelt es sich um zwei mal Mystery-PA und zwei mal Mystery-Party plus drei mal HP-18? Werden die originalen Weichen verwendet oder geht dass alles aktiv? Wäre schön wenn Udo sich mal kurz dazu äußert ;-)


Antwort
Udo Wohlgemuth antwortete am 30. May 2012 um 22:22 Uhr

Hallo Lennart,
da hast du richtig gezählt. Alles wurde über die "normalen" Weichen angeschlossen und mit ordentlichem Verstärkerkram verbunden.

Gruß Udo

Frage
Gunny schrieb am 02. Jun 2012 um 13:22 Uhr

Auch Spon bericht in einem Video über den "Sound-Panzer".

http://www.spiegel.de/video/nik-nowak-rollt-mit-dem-soundpanzer-durch-berlin-video-1199528-iframe.html

Hoffe der Link funktioniert.

Sie haben selber eine Frage zu diesem Artikel?

Veröffentlichen Sie hier Ihre offenen Fragen zu diesem Artikel. Unser Experte Udo Wohlgemuth und viele der regelmässigen Besucher dieser Webseite können Ihnen vermutlich schnell weiterhelfen.


Ihre EMailadresse wird nicht veröffentlicht!
captcha
Bitte geben Sie den Sicherheitscode in das Textfeld ein.
Allgemeine Fragen zum Thema Lautsprecherbau können Sie diese gerne in unserem Forum stellen.