Bewerten Sie diesen Artikel

Kommentierte Bewertungen:

Bewertungsübersicht anzeigen.
Bewertung:
test
Kommentar:

Fragen zu diesem Artikel
Frage
Mazzen schrieb am 25 Apr 2011 um 02:29 Uhr

Ahhhh, ich freu mich schon so :-) Danke Udo!

Frage
Theo schrieb am 27 Apr 2011 um 17:12 Uhr

Hallo Udo,

meine Frage hat jetzt nicht direkt mit der FT10 zu tun, aber Du erwähnst in der Klangbeschreibung Deinen neuen Pioneer AV-Receiver.
Mich interessiert, um welches Modell es sich dabei genau handelt?

Gruß Theo

5 Antworten Alle anzeigen
Frage
joergi schrieb am 31 Mai 2011 um 10:17 Uhr

Hallo Udo, Hallo Selbstbaugemeinde:-)
Erst aml ein dickes LOB !!!!..
Deine/Eure Seiten sind einfach SUPER...Seit Tagen sitze ich hier am PC und LESE mir nen WOLF...der " Auch-Haben-Will-und-Selbstbauen-Trieb" hat mich voll erwischt...

viele Fragen schwirren gerade durch mein qualmendes Köpfchen..(dampf)...
spiele mit dem Gedanken mir meine allererste Box selbst zu bauen. Habe seit Jahren hier olle jamo Boxen stehen(bitte nicht lästern!!) . Nun gelüstet es mir mal wieder nach Vernüftig Musik hören, möchte mich aber nicht am Anfang überarbeiten im Sinne von" klein Anfangen" danach evtl Lust auf mehr:-)...
Besitze einen Pioneer VSX D 512 (auch nicht so der Brüller)...was meint Ihr....
Ist die First time (Der name Passt ja für mich wie die Faust aufs Auge) eine Box mit der auch ich bedenkenlos anfangen kann ??
Preislich sagt sie mir zu weil ich mir halt am anfang nicht zu viel aufhalsen möchte...
Musik höre ich in NORMAL Lautstärke .brauche also keine Brüller.
Da ich von Elekronik nun überhaupt keine Ahnung habe.....komme selbst ich mit dem zusammenlöten zurecht....oder gibt es evtl eine bebilderte anleitung wie ich was wo anlöten muss?? usw..ihr wisst scho die üblichen noob fragen halt......da ich aus erftstadt komme .....ist vieleicht eine hörprobe in Bochum eine gute Entscheidung um sich selbst ein-Hör-Bild zu machen??---oder kann man in anbetracht dessen das ich hier Jamo boxen für nen appel un nen ei von der Stange stehen habe , einfach Sagen die First Time ist eh allemal besser als das was du da hast..entschuldigt meinen langen text, aber ihr seht schon grübel und fragen.....aber ihr seit ja selbst schuld wenn ihr mich mit euerer super seite so in den bann zieht:-)

gruss Jörg

Frage
Gerrit schrieb am 01 Jun 2011 um 17:29 Uhr

Hallo na...

nachdem ich mich entschieden habe, mein Heimkino mal aufzuwerten, habe ich mir vor ein paar Wochen 2 x SD215BP, 2 x Quickly 14 update und 2 x FT 10 update bestellt. Die Subs waren als erstes fertig gestellt und der Überraschungseffekt blieb bisher aus, da der APA150 noch fehlt... Mit der Quickly 14 gings weiter und beim Probe hören dieser welcher war ich schon sehr erstaunt. was aus den kleinen Kisten raus kommt... aber nun stehen die FT 10 hier und es kribbelt einfach vor Klangfreude... zum Glück sind Frau und Kind heut ausgeflogen... sturmfrei zum Musik geniessen... Danke Udo für diese tollen Bausätze!

3 Antworten Alle anzeigen
Frage
Vincent schrieb am 22 Jul 2011 um 12:53 Uhr

Hallo Udo, liebe Gemeinde der Bauenden und schon Erfolgreichen.
Ich bin durch einen Freund, der schon glücklicher Besitzer von 2 FT8 ist, auf euch gestoßen. Seit gut 1 1/2 Jahren kreise ich nun um das projekt Boxenbau und habe es von der gestalterischen Seite schon bis zur Genüge ausgewalzt. Jetzt fehlt eigentlich nur noch die Wahl der zu bauenden Box. Ich habe mich jetzt für die FT10 entschieden, da endlich klar ist, in welchen Raummaßen ich demnächst wohnen werde und sie eine sehr gute Wahl für mich, den Raum und meinen Geldbeutel ist.
Eine Frage gilt es noch zu klären für mich.
Ich habe mir nun schon ein Design in den Kopf gesetzt, welches einen Schlitz vorsieht und nicht ein Loch in der Front.. So wie bei den FT 8 möchte ich es gerne realisieren. Nun frage ich euch, ist das problemlos möglich? Wenn nicht, welche Einbußen habe ich zu erwarten oder geht dann das Konzept der Box gar nicht auf?
Hat schonmal jemand eine FT 10 mit dieser Modulation gebaut und wenn ja, wie klingt sie?
Wenn ihr mir darauf schnelle Antwort geben könnt, kann ich endlich anfangen. Ich habe Semesterferien und brenne darauf, nichts anderes zut unals Boxen zu bauen.. :)

Liebe Grüße

Vincent

1 Antworten Alle anzeigen
Frage
Sven schrieb am 16 Sep 2011 um 19:43 Uhr

Hallo Udo,
ich würde gerne die Maße der Box etwas verändern und dabei stellte sich mir die Frage, ob sich die versteckten Tieftöner daran stören, wären sie im Inneren schräg stehend oder hochkant eingebaut, um bei einer Änderung besonders bei der Tiefe der Box, die Volumina für den geschl. und den offenen Teil beizubehalten.
Ich würde gerne einige cm in der Tiefe einsparen, wohingehen mich höherbauende Kistchen nicht stören. MT und HT würden dann, je nach resultierender Höhe, auch ihre Plätze tauschen.
Gibt es da von Dir Einwände à la "grober Unfug" oder kann ich mich nach Lust und Laune auslassen?

1 Antworten Alle anzeigen
Frage
Vincent E. schrieb am 21 Sep 2011 um 18:12 Uhr

Hallo Udo, ich habe nun das Holz bestellt und der Bausatz liegt auch schon hier. Ich wollte nun die Weichen löten, da stellt sich mir folgendes Problem.
Auf dem Lieferschein von Intertechnik stehen folgende Bauteile mit den jeweiligen Positionsbezeichnungen:

gelöscht

Nun hat der Schaltplan aber keien Doppelbezeichnungen und auch fehlen die L-Postitonen.
ich habe erst gedacht, ich habe mir den alten Weichenplan angeguckt, aber es ist der neue. Bei Intertechnik geht im Moment keiner ran, kannst du mir da aushelfen?
Liebe Grüße

Vincent

Frage
M.A.R.C. schrieb am 13 Okt 2011 um 01:01 Uhr

Hallo Udo ;) , bin seit 3 tagen an diesen Boxen dran... am liebsten hätte ich sie nur zusammengeschraubt kabel drann und loßhören.

Ok soll ja später auch nach was aussehen, soll ja vorkommen das man das wohnzimmer auch mal mit offenen augen betritt ;)

Habe eigentlich nur zwei fragen...
1. MT mit 5mm fräsen zum einsetzen?
2. sind 11,6 cm durchmesser für den w 148 wirklich ausreichend? glaube der korb sitzt nicht nur mit der dichtung auf....

tja bin halt neuling... First Time ist bei mir programm die FT 10 sind mein erstes Projekt überhaubt :) danke aber schon mal für die gefühlten 10 min auf dieser tollen seite ( meine verlobte schwört sein und bein es sind min. 100 std ! ) freu mich schon auf´s erste mal hören der FT10
Liebe Grüße

Marc

4 Antworten Alle anzeigen
Frage
Toby schrieb am 02 Dez 2011 um 12:38 Uhr

Hey Udo,
ich hab damals deine erste FT10 kurz nach dem Erscheinen des Artikels bestellt und bin heute noch ein Fan dieses Systems. Jetzt hab ich durch Zufall das Update entdeckt und bin echt am überlegen, ob ich meine nicht umbauen sollte. Kannst du mir kurz nochmal erleutern, in welchen Punkten die neue Version ihre Verzüge hat? Lohnt sich der Aufwand? Sind es in erster Linie die neuen Chassis oder die neue Weiche?
Vielen vielen Dank und ein schönes Wochenende schonmal ;)

2 Antworten Alle anzeigen
Frage
Maximilian schrieb am 12 Dez 2011 um 11:14 Uhr

Die 2mm Spalt, die bei den Innenbrettern entstehen (beim neuen, wie beim alten Bausatz), haben die einen bestimmten Sinn?

1 Antworten Alle anzeigen
Frage
Max Beckmann schrieb am 21 Jan 2012 um 05:34 Uhr

Hallo Udo,
ich bin immernoch stolzer Besitzer der Impuls 1( damals ohne die zwei versteckten Tieftöner). Aus finanziellen Gründen kaufte ich nur die kleinen und wollte später aufrüsten. Der Tag ist nun gekommen, jedoch ist die Impuls 3 nun vollkommen vom Markt verschwunden...
Ich habe momentan:
Front: Impuls 1
Center: Impuls Center
Rear: "Brüllwürfel" mit Tangband Breitbänder(welcher??)

Sollte ich mir die FT10 an die front setzen und die Impuls nach hinten verbannen? Ich würde allerdings mit den Hochtönern einen Rückschritt machen, oder?
Was würdest du mir empfehlen?
Ist jemand auf dieser Welt, der seine Impuls 3 loswerden will?
Grüße
Max

5 Antworten Alle anzeigen

Sie haben selber eine Frage zu diesem Artikel?

Veröffentlichen Sie hier Ihre offenen Fragen zu diesem Artikel. Unser Experte Udo Wohlgemuth und viele der regelmässigen Besucher dieser Webseite können Ihnen vermutlich schnell weiterhelfen.


Ihre EMailadresse wird nicht veröffentlicht!
captcha
Bitte geben Sie den Sicherheitscode in das Textfeld ein.
Allgemeine Fragen zum Thema Lautsprecherbau können Sie diese gerne in unserem Forum stellen.