Liebe Musikliebhaber,

hier schreiben unsere Experten mit Udo Wohlgemuth und Leser über den Lautsprecherbau. Geben Tipps und Beratung.

Über Lautsprecherbau.de
Sprache FR Sprache DE Sprache EN
Filips SD 215 BP
Reload Image

Bewerten Sie diesen Artikel

Kommentierte Bewertungen:

Bewertungsübersicht anzeigen.
Bewertung:
test




Kommentar:

Fragen zu diesem Artikel
Frage
Günther schrieb am 13. Dec 2010 um 07:12 Uhr

Hallo Filip! Schönes Projekt, gefällt mir und fügt sich schön ein. Kleine Anregung an Deine Perfektion: Wie wäre es die Kabel in den Notenständern zu verlegen? Die meisten Notenständer sind doch aus dünnwandigem Rohr, das könnte sich schon ausgehen. Grüße und weiterhin viel Freude mit den Boxen, Günther

Frage
Rainer w. schrieb am 13. Dec 2010 um 10:26 Uhr

Ja hallo Ich kann mich da Günther nur in allen Punkten anschliessen.Schön geworden! ...nur dei Strippen ;-) Hast du die kleinen auch schon ohne sub gehört ? und wie ist der Klang ?

Frage
Timo schrieb am 13. Dec 2010 um 20:10 Uhr

Hi, ja die Dinger sind doch passend geworden, ich habe meinen Klangriesen letztens auch noch 3 kleine Brüder an die Seite gestellt. Statt SD215 allerdings 3x PCSub in der Front verbaut. Was für einen "Sabber"-Lack verwendest du denn immer, dass der so gut deckt und so fein verlaufen ist?

Frage
Filip schrieb am 13. Dec 2010 um 20:51 Uhr

Vielen Dank für die Blumen erstmal! ;) @ Günther & Rainer: ja, die Kabel - diese Idee hatte ich auch schon - es sind leider oben und unten Feststellschrauben im Weg. Einzige Möglichkeit wären Löcher in den Röhrchen für die Kabel. Vielleicht wage ich mich da mal ran, wenn ich mal wieder Zeit habe. @ Rainer: die Kleinen (sind übrigens RS 100 S-8) hören sich auch ohne Sub sehr gut an - da können "Plastik-Satteliten" einpacken. Für den vollen Genuss müssen aber dann doch die Sub's mit ran. ;) @Timo: Der Lack ist ein einfacher seidenmatter Acryl-Lack auf Wasserbasis (Sabberlack, weil für Holz-Kinderspielzeug geeignet). Grundierung wird nicht benötigt, dafür sollten es aber schon 3 Schichten sein. Die SD215 kann ich uneingeschränkt weiterempfehlen - bin nach wie vor begeistert! viele Grüße Filip

Frage
Fossi schrieb am 19. Dec 2010 um 09:57 Uhr

Du Armer :-) Bei der Sammelleidenschaft Deiner Freundin ist es doch schwierig einen guten Sound hinzubekommen. Bei jeder Explosion in Kinolautstärke scheppert oder poltert es in irgendeiner Ecke. Die Sammlung meiner Verlobten ist da verträglicher, läßte sich zu Testzwecken sogar als Bedämpfung eines Basses nutzen: Stoffschafe. Viele Grüße an die Freundin und die geplagten Nachbarn, Fossi

Frage
max schrieb am 12. Mar 2011 um 22:08 Uhr

hi ich habe mal eine frage wie ich mit den 3 RS 100 S-8 di ja schließlich tiefmitteltöner sind und nem subwoofer höhe töne spielen kann ??

Antwort
Udo Wohlgemuth antwortete am 12. Mar 2011 um 22:15 Uhr

Hallo Max,
weil die RS 100 S-8 keine Tiefmitteltöner sind. Das hättest du gewusst, wenn du die zugehörigen Artikel gelesen hättest.

Gruß Udo

Frage
Blauefine schrieb am 25. Sep 2012 um 10:34 Uhr

Hallo Filip!

Gibt´s Dich noch? :-) Ich hab Dich weder als Filip, noch unter Deinen LS-Bildern hier in der Communitiy gefunden.
Ich würde Dir gerne ein paar Fragen zu SD215 stellen :-)
Vielleicht kannst Du Dich mal bei mir melden?!

Oder:
Wer von Euch hat 2xSD215 gebaut und in Verwendung?

Blauefine

Antwort
Franki antwortete am 01. Nov 2012 um 12:17 Uhr

Hallo Blauefine, ich lese gerade,das Du fragen zu den SD 215 hast. Falls Du interesse hast kann Du mich gerne anschreiben. Ich habe sie in Verwendung. gruß Franki.

Sie haben selber eine Frage zu diesem Artikel?

Veröffentlichen Sie hier Ihre offenen Fragen zu diesem Artikel. Unser Experte Udo Wohlgemuth und viele der regelmässigen Besucher dieser Webseite können Ihnen vermutlich schnell weiterhelfen.


Ihre EMailadresse wird nicht veröffentlicht!
captcha
Bitte geben Sie den Sicherheitscode in das Textfeld ein.
Allgemeine Fragen zum Thema Lautsprecherbau können Sie diese gerne in unserem Forum stellen.