Liebe Musikliebhaber,

hier schreiben unsere Experten mit Udo Wohlgemuth und Leser über den Lautsprecherbau. Geben Tipps und Beratung.

Über Lautsprecherbau.de
Sprache FR Sprache DE Sprache EN
Lautsprecherbau-Magazin 2010

Willkommen im Jahr 2010

sb15_46Immer wieder, wenn sich die Zahl hinten im Datum ändert, kommt die Zeit der Prüfung, ob die guten Vorsätze, die man ein Jahr vorher gefasst hat, denn auch zur eigenen Zufriedenheit umgesetzt wurden. Nun, ohne uns selbst auf die Schulter klopfen zu wollen, können wir mit der Entwicklung des vergangenen Jahres sehr zufrieden sein. Das Magazin hat sich in der Welt des Internet etabliert und wurde zu einem wichtigen Bestandteil der Selbstbau-Szene, die wir mit vielen, erfolgreichen Bauvorschlägen mitgestalten durften. Hierbei half uns der kleine Tripath-Amp DTA-1, den Selbstbau auch in die bis dahin kaum erreichbare Region des Computers zu bringen, in der viel zu lange nur Plastikdosen mit Kreischsound vorherrschten. In unserer "Bluesklasse" zeigten in der die SB 18 und SB 36, dass wir uns keinesfalls bei der Einteilung nach dem Preis ausrichten.
Viel Anklang fand mittlerweile unser "Sie Fragen - wir antworten"-Forum, in dem sich immer mehr Selbstbauer einfinden, um Fragen zu unserer Arbeit zu stellen oder mit ihren eigenen Erfahrungen damit zu beantworten. Hier wollen wir mit ein paar Umgestaltungen in Zukunft für mehr Überblick und eine bessere Handhabung sorgen, wir arbeiten dran.
Am meisten haben wir uns jedoch im vergangenen Jahr über die rege Bereitschaft unserer Leser gefreut, direkt durch eigene Beiträge am Magazin mitzuarbeiten. Zunächst konnten wir die neue Rubrik: "Bilder des Monats" mit einer großen Zahl an Fotos von wunderschönen Nachbauten unserer Bauvorschläge einrichten. Als uns dann auch noch die vielen Leserechos zugesendet wurden, die in Wort und Bild den Aufbau von aufwendigen Gehäusen und die Freude beim anschließenden Musikhören schilderten, wussten wir endgültig, dass das Magazin beim Leser angekommen ist. Nicht länger nur dankbarer Konsument der Worte ist er zum wichtigen Bestandteil der Magazins geworden. Dafür sagen wir unseren herzlichen Dank!


Udo Wohlgemuth

SB 23/ 3

SB 23/ 3

23 Apr 2010, Beitrag von Udo Wohlgemuth

Ohne jede Übertreibung kann ich sagen, dass der Job eines Bausatzentwicklers zu den abwechslungs-reichsten Tätigkeiten des täglichen Arbeitseinerlei gehört. Seit nun schon mehr als 25 Jahren beschäftige ich mich damit, die Welt ständig mit neuen Kreationen zu überschwemmen, weder sie noch ich haben offen-bar bislang genug davon. Es gibt noch so viel Neues zu erproben, vor allem modisch ausgetretene Wege zu verlassen, selbst wenn die Idee dazu schon alt und bärtig ist. Auch einmal weg zu gehen vom modernen Schlankheitswahn, stand mir schon lang im Sinn. Zwei oder drei Wege mit mehr breit als tief, SB 23/ 3 nannte ich das füllige Kind, geboren aus alt und neu, aber nicht nur als Ersatz für Vergangenes gedacht. ... mehr lesen

Leserprojekt: White Pearl

Leserprojekt: White Pearl

20 Apr 2010, Beitrag von Klaus

Es kommt nicht jeden Tag vor und eigentlich haben wir dafür auch gar keine Zeit, doch wenn uns ein von einem Leser vorgeschlagenes Projekt so richtig interessiert, finden wir immer noch ein paar Minuten, um uns damit intensiver zu befassen. So erging es uns, als Klaus von seiner Idee einer großen Duetta mit Doppel-Siebener und größerem Bass phantasierte, die er gern in seinem geräumigen Hörraum aufstellen würde. Heraus kam "White Pearl", eine passive Variante unserer alten Intertechnik-Empire, ohne jede Übertreibung ein Traum ... mehr lesen

Chassistest April 10

Chassistest April 10

10 Apr 2010, Beitrag von Udo Wohlgemuth

Aus gegebenem Anlass luden wir wieder einmal drei Chassis zum Test. Zeit wurde es für den 5-202/C8 von Eton, der als letzter der neuen Symphony-Reihe die Messwand bestieg. Zu ihm gesellte sich der kleine Seas 27 TFFNC/G, der durch eine ungewöhnliche Klanginstallation das Berliner Stadtschloss schon vor der Fertigstellung zur Besucherattraktion macht. Zum Schluss durfte der neue Gradient GDT 104 N zeigen, dass es nicht immer ein wirklicher Verlust sein muss, wenn etwas Altgewohntes nicht mehr geliefert werden kann. Er ist das erste Chassis der neuen Gradient-Serie, die zukünftig die Basis der FT- und Quickly-Reihe bildet. ... mehr lesen

Peters RS 100 PC

Peters RS 100 PC

04 Apr 2010, Beitrag von Peter zu Lautsprecher RS 100 PC und DTA-1

Nicht immer halten sich unsere Leser an die Bestimmungsorte, die wir im Magazin für unsere Bauvorschläge vorgesehen hatten. Das ist nicht schlecht, denn auf diese Weise können ie Boxen durchaus auch Lebensräume erobern, die gar nicht von uns beachtet wurden. So ging es den Zwergen, die am PC den Aufstand übten und nun in Peters Küche für angenehme Töne beim Kochen, Essen oder Spülen sorgen. Hierzu wurden sie sogar noch mit dem demontierten DTA-1 intern aktiviert. ... mehr lesen

Die Bilder des Monats März 2010

Die Bilder des Monats März 2010

30 Mar 2010, Beitrag von Udo Wohlgemuth

Für jeden Erfinder von Bausätze ist es immer wieder ein besonderes Vergnügen, wenn er vor Augen gehalten bekommt, wie schön das eigene Werk aussehen kann, das von Leuten mit etwas mehr Zeit und viel Liebe gebaut wurde. Ob es am langen Winter lag oder für viele einfach die Zeit für neue Boxen reif war, können wir nicht feststellen. Doch dass den Erbauern ihre Arbeit gelungen ist, wird jeder Betrachter der “Bilder des Monats” sehr gern bestätigen. Hier sind sie wieder, die Boxen unserer Leser, die nicht nur optisch keinem Vergleich mit Fertigware aus dem Weg gehen müssen. ... mehr lesen

Power 225

Power 225

23 Mar 2010, Beitrag von Udo Wohlgemuth

Riesig ist das Angebot an passenden Lautsprechern aller Größen und Ansprüche, wenn man mit der Zeit geht und einen potenten Verstärker sein eigen nennt. Dabei ist es fast egal, ob man sich für die Sand- oder Glimmabteilung entschieden hat. Ein EL 34 oder KT 88 kann pegelmäßig problemlos mit den wattstarken Transistoren mithalten, selbst wenn die Boxen nur mit den “normalen” 85 dB SPL gesegnet sind. Ganz anders verhält sich die Welt für den Nostalgiker, der sich an den Qualitäten einer 300B oder EL 84 orientiert und für deren 5 bis 12 Watt einen passenden Spielpartner sucht. Dieses Problems nahmen wir uns wieder einmal an und erfanden die Power 225, die anders als ihre Schwester Power 220 mit PA-Bässen und einem Hochton-Magnetostaten glänzt. Ihre mehr als 95 dB Schalldruck lassen sich aber nicht nur von kleinen Röhren-Amps verwenden. ... mehr lesen