Lautsprecherbau-Magazin 2009

So schnell vergeht die Zeit

 

udo_04In den letzten Tagen, das müssen wir uns eingestehen, kamen uns häufiger Zweifel, als man uns die Frage nach dem Alter des Magazins stellte. Zwei Jahre sind vergangen, seit wir mit dem Lautsprecherbau Magazin ein neues und vor allem kostenloses Blatt zum Lautsprecherbau ins Netz stellten. Anfangs sicher von einigen nicht ganz ernst genommen, hat sich das Magazin zu einem wichtigen Teil der Selbstbauszene entwickelt und wir freuen freue uns, Monat für Monat mehr und mehr Leser auf diesen Seiten begrüßen zu können. Viele Mails erreichten uns aus dem mehr oder weniger  deutschsprachigen Umland wie Österreich, Schweiz, Holland und Belgien, doch auch Zuschriften aus Schweden, Island, Canada, Australien, Südafrika oder Argentinien fanden im Postfach. Zwei treue Leser leben offenbar im Königreich Tonga und zwei weitere auf den Cayman-Inseln. Lautsprecherbau ist offensichtlich sogar verständlich, wenn er nicht in der Landessprache erklärt ist.
Nun befinden wir uns also im nächsten Jahr, die Zeichen der Zeit sind in eher düsteren Farben gemalt. Doch ist das nicht gerade ein willkommener Anlass für uns, noch mehr Gas zu geben und neue Bauvorschläge unter das Volk zu bringen? Unser Bestreben, bezahlbare Lautsprecher für hohe Ansprüche zu entwickeln, ist jetzt, wo schlechte Konjunkturaussichten das Geldausgeben schwerer machen, wichtiger denn je. Wer seinen Lautsprecher selber baut, spart nicht im Vergleich mit Billigkisten vom Geizmarkt, damit wollen wir klanglich gar nicht erst konkurrieren. Will man aber seine Musik, fraglos einer der (ent)spannensten Bestandteile unseres Lebens, mit Genuss zu Ohren bringen, können wir geldbeutelschonend viel mehr bieten, selbst ohne den oft strapazierten Hinweis auf den Spaß beim Basteln wieder einmal geben zu müssen.

 

Gutes Musikhören ist ein Stück Lebensqualität, an der in unsicheren Zeiten häufig gespart werden muss. Lücken im Geldbeutel durch Eigeninitiative zu kompensieren ist eine der herausragenden Eigenschaften des Selbstbaus. Auf der Highend, auf der wir uns auch dieses Jahr wieder präsentieren werden, haben wir in den letzten Jahren erfahren, dass wir uns auch vor großen Namen nicht zu verstecken brauchen. Bei uns sind nur die Preise sehr viel kleiner. Mit Eton, SB-Acoustics, Seas, Excel, Davis, Dayton und Gradient haben wir eine große Anzahl an erstklassigen Chassis zur Verfügung, die auch in diesem Jahr eine ganze Menge interessanter Bauvorschläge versprechen. Und das können wir ruhigen Gewissens garantieren: Alle Bauvorschläge werden nicht nur ihr Geld wert sein.

 

Boxkonfigurator
Wege
Gehäuseprinzip
Höhe
Anwendung
Marke
Anspruch
Preislevel
Lautsprechersuche
Nur Stammbeiträge?
Ihre Konfiguration ergab 236 Ergebnisse. Sie können Ihre Suche weiter verfeinern oder vergröbern.
Hans Satorique 2

Hans Satorique 2

21 Aug 2015, Beitrag von Hansi07 zu Lautsprecher Satorique 2: High End Elegance

Beim Aufräumen im Keller entdeckte ich meinen alten Dual 1249 Schallplattenspieler und die LP´s im Karton. Da ich keinen passenden Verstärker mehr besaß, besorgte mir ein Bekannter einen Verstärker mit Boxen. Somit konnte ich die alten LP´s anhören. Aber mit den Regalboxen von Saba kam nicht wirklich Freude auf. Somit wurde der Wunsch nach neuen Lautsprechern immer größer. ... mehr lesen

Symphony 5 ACL

Symphony 5 ACL

14 Aug 2015, Beitrag von Udo Wohlgemuth

Kleine Gehäuse für kleine 2.0-Lautsprecher zu bauen, ist eine Herausforderung, die Daniel vor Kurzem mit seiner wunderbaren Satorique 0.5 angenommen hat. Erstaunlich, was dabei an sauberem Bass abgegeben wird, auch wenn er prinzipbedingt nicht abgrundtief herunter reicht. Mit meinen ACL-Versionen, bei denen kleine Vierzöller in eigentlich viel zu großen Säulen werkeln, beschritt ich genau den entgegen gesetzten Weg ... mehr lesen

Midu2 / 115 cm von Kai

Midu2 / 115 cm von Kai

05 Aug 2015, Beitrag von Kai (BR) zu Lautsprecher MiDu2


Auch ich möchte nun von meinen Erfahrungen bei meinem Selbstbauprojekt berichten. Wie schon so häufig an dieser Stelle beschrieben führte mein Weg über diverse gekaufte Lautsprecher, die mich letztlich nicht dauerhaft zufrieden gestellt haben, auf die Lautsprecherbau.de Seite. Es dau ... mehr lesen

Doppel 7 - die nachgereichte Vorstellung

Doppel 7 - die nachgereichte Vorstellung

19 Jul 2015, Beitrag von Udo Wohlgemuth

Immer wieder gibt es Bauvorschläge, die ich auf Wunsch zusammenstelle, weil einem Kunden genau eine für ihn relevante Lücke im Programm aufgefallen ist. Oftmals landen diese Konstruktionen dann in meiner Schublade, weil es zwar einen Markt dafür, aber dennoch wenig Nachfrage gibt. Manchmal ist auch nur der Zeitpunkt schlecht für eine offizielle Vorstellung und so bleibt der Bausatz erst einmal im Dunkeln ... mehr lesen

Spaghetto - Christophs C16

Spaghetto - Christophs C16

11 Jul 2015, Beitrag von matunda zu Lautsprecher Excel C16

Man nehme reichlich Beton und ein wenig C16. Sieht aus wie Cannelloni, Maccheroni und Co., ist aber ................ Spaghetto! Der Arbeitstitel scheint willkürlich, kommt vom Ideengeber und ist nicht verhandelbar! Unmittelbar nach der Fertigstellung des Elroy (Bericht in Ausgabe Dezember 2014) wuchs in mir schon wieder die Lust eine Maschine zu finden, die mehr oder weniger all das macht, was der Dicke nicht kann ... mehr lesen

FT 11 oder Big Blocks von Martin

FT 11 oder Big Blocks von Martin

27 Jun 2015, Beitrag von MartinK zu Lautsprecher FirstTime 11


Liebe Leser.
Nachdem ich die ersten Gehversuche im Boxenbau hinter mir hatte, wuchs in mir der Wunsch, etwas Besonders zu schaffen. Aber was? Die Duetta Top hängen im Carbon-Design an Edelstahlstangen von der Decke, 2 Vota Sub 12 umsäumen in natürlichem MDF die Technikabteilung und ... mehr lesen